Archiv | April 2nd, 2013

Aufraffer 2013 – Tipps für junge Leute, die ohne Arbeits- oder Ausbildungsplatz sind

02 April 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Die informative Broschüre „Aufraffer 2013 – Tipps für junge Leute, die ohne Arbeits- oder Ausbildungsplatz sind“ wendet sich an junge Menschen, die nach der Schule noch keine Ausbildungsstelle oder Arbeit gefunden haben, eine Berufsausbildung abgebrochen haben oder einfach keine Ahnung haben, wie es beruflich weitergehen soll.

Bereits seit 27 Jahren gibt das Jugendamt der Stadt Bergisch Gladbach den „Aufraffer“ heraus. Seitdem findet die Broschüre, die jedes Jahr aktualisiert wird, großes Interesse. 1.200 Exemplare werden jährlich an Jugendliche und deren Eltern, an Schulen und an Beratungsstellen verteilt. Dieses Jahr wird die Broschüre wieder gemeinsam mit dem Jugendamt des Rheinisch-Bergischen Kreises herausgegeben.

Auf 68 Seiten werden unterschiedliche Einrichtungen und Angebote im Raum Bergisch Gladbach genannt und kurz beschrieben, die Maßnahmen für junge Menschen anbieten, um den beruflichen Einstieg zu erleichtern.

Auskunft und Informationen gibt der „Aufraffer 2013“ über

  • Angebote der Agentur für Arbeit,
  • Angebote des Jobcenters Rhein-Berg,
  • Informations- und Beratungsangebote,
  • Schulische Maßnahmen,
  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen,
  • Stützunterricht für Auszubildende und
  • Beschäftigungsprojekte.

Zusätzlich finden sich Hinweise über finanzielle Hilfen wie Arbeitslosengeld, Ausbildungsbeihilfe und BaföG. Damit die Freizeit nicht zu kurz kommt, sind auch alle Bergisch Gladbacher Jugendzentren aufgeführt.

Die Broschüre liegt kostenlos in den Stadthäusern sowie im Bürgerbüro Bergisch Gladbach aus. Die Broschüre kann aber auch über die Internetseite der Stadt Bergisch Gladbach unter www.bergischgladbach.de angesehen oder heruntergeladen werden.

Ansprechpartner für interessierte junge Menschen und deren Eltern aus Bergisch Gladbach ist

Michael Buhleier
Stadt Bergisch Gladbach, Fachbereich Jugend und Soziales
Stadthaus An der Gohrsmühle 18
51469 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202/14 28 30
E-Mail: m.buhleier@stadt-gl.de

Junge Menschen und deren Eltern aus Burscheid, Odenthal und Kürten wenden sich an:

Stephanie Lahme oder Anna Sidon
Rheinisch-Bergischer Kreis, Amt für Jugend und Soziales
Refrather Weg 28
51469 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202/13 67 81 oder 13 67 72
E-Mail: kinderjugendfoerderung@rbk-online.de

Kommentare (0)

Für eine saubere Stadt: Auch am nächsten Wochenende wieder Frühjahrsputz-Aktionen in Bergisch Gladbach

02 April 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Der Frühjahrsputz geht weiter: Erstmals treffen sich am kommenden Wochenende im Stadtteil Refrath Bürgerinnen und Bürger, um dem winterlichen Müll abseits der Straßen und Wege zu Leibe zu rücken. Treffpunkt ist der Marktplatz an der Steinbreche, und zwar am Samstag, dem 6. April um 10.00 Uhr.

Auch die Dorfgemeinschaft Moitzfeld holt den ursprünglich im März geplanten, durch frostiges Wetter verschobenen Frühjahrsputztermin am Samstag, dem 6. April nach. Ebenfalls um 10.00 Uhr versammeln sich die Freiwilligen dort am Dorfplatz Rotdornweg.

Die Hofgemeinschaft Kaule ist die dritte Gruppe im Bunde, die am Samstag mit Zangen und Müllsäcken bewaffnet in die Natur zieht. Die „Aktion Saubermann“ beginnt um 14.30 Uhr, Treffpunkt ist die Adresse Dorn 2.

Bei allen Aktionen sind weitere helfende Hände willkommen! Wie immer unterstützt der städtische Abfallwirtschaftsbetrieb die Freiwilligeninitiativen und stellt die nötigen Sammelutensilien zur Verfügung. Auch der zusammengetragene Müll wird auf städtische Fahrzeuge verladen und entsorgt. Den Bürgerinnen und Bürgern ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement!

Kommentare (0)

Schützengilde Jan Wellem e.V. Bensberg auf der Suche nach neuem Standort

02 April 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Es ist eine mittlerweile zweijährige Oddysee für die Bensberger Sportschützen. Sie begann mit der Insolvenz des ehemaligen Inhabers, des Hauses Bockenberg. Hier hatten die Schützen über 50 Jahre lang ihren Schießstand. Seit nunmehr zwei Jahren sucht der Verein ergebnislos nach einem neuen Standort. Auch mit der Stadt Bergisch Gladbach zusammen konnte keine Lösung gefunden werden. Die zuletzt avisierte Möglichkeit in einer Tieflagerhalle konnte aus finanziellen Gründen nicht realisiert werden. Derzeit muss der Verein zum Schießen in das benachbarte Gummersbach ausweichen. Das ist jedoch wegen der Fahrzeit kein akzeptabler Dauerzustand. Der Veren sucht eine Lagerhalle o.ä. in der Nähe, die zum Schießstand ausgebaut werden könnte.

Kontaktluftgewehr

Schützengilde Jan Wellen e.V. Bensberg
Hans Herkenrath
Forststr. 6
51429 Bensberg

Tel.: 02204 53717
http://www.jan-wellem-sgil.de

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
April 2013
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets