Archiv | Juni 6th, 2013

afd3

AfD gründet den Rheinisch-Bergischen Kreisverband

06 Juni 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Direktkandidat für die Bundestagswahl 2013 nominiert.

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat am 04.06.2013 in Overath ihren Rheinisch-Bergischen Kreisverband gegründet. Sprecher der neuen Partei im Kreis ist der 30-jährige Daniel Obst. Zu stellvertretenden Sprechern gewählt wurden Dr. Klaus Wagner, Oliver Wuttke und Martin Haase, der auch als Direktkandidat nominiert wurde. Den Vorstand komplettierenStefan Ohligschläger als Schatzmeister sowie die Beisitzer Wolfgang Heuser, Prof. Dr. Rolf-Jürgen Koch und Dagmar Noack. Die AfD stützt sich kreisweit bereits auf knapp 100 Mitglieder aus allen Altersklassen und Berufsgruppen. Der Großteil hat bislang keiner Partei angehört. Die Mitglieder eint der Wille zu einer konstruktiven Zukunft Europas beizutragen, damit Europa nicht am Euro scheitert. Eine Haftung der Bundesbürger für die Verbindlichkeiten anderer Staaten lehnt die AfD ausdrücklich ab und die zahlreichen Rechtsbrüche werden als nicht akzeptabel empfunden. Die AfD fordert zudem Volksentscheide nach dem Schweizer Vorbild. Der Kreisverband präsentiert sich am Samstag, den 08.06.2013 in Bergisch-Gladbach in der Fußgängerzone von 08.oo – 13.oo Uhr sowie am 15.06.2013 beim Schloßstadtfest in der Bensberger Fußgängerzone.

afd3Ihr Ansprechpartner und V. i. S. d. P.:
Daniel Obst (Daniel@OBSTnet.de)
Sprecher der Alternative für Deutschland AfD
im Rheinisch-Bergischen Kreis

Kommentare (0)

Brand in Tiefgarage an der Buddestraße

06 Juni 2013 von Carmen

Vorlesen mit webReader

Gegen 9:50 Uhr ereilte die Feuerwehr der Notruf. In einer Tiefgarage an der Buddestraße bestünde starke Rauchentwicklung zudem schlügen Flammen aus der Garage.

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen an, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Dies gelang dann schließlich auch unter Verwendung von speziellem Löschschaum.
Um die Gefährdung Unbeteiligter auszuschließen und den reibungslosen Einsatz der Rettungskräfte zu gewährleisten, wurde die Buddestraße für die Dauer der Löscharbeiten voll gesperrt.
Lange Staus auf den Umgehungsstrecken waren die Folge. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Personenschaden war zum Glück nicht entstanden. Es blieb bei erheblichem Sachschaden und starker Rauchgasentwicklung.
Die Bewohner des Hauses konnten in ihren Wohnungen verbleiben und mussten nicht evakuiert werden.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
Juni 2013
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets