Archiv | Oktober 2nd, 2013

Technologie-Forum 2013: Datenschutz für Arbeitnehmer neu gestalten

02 Oktober 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

soliseminarIm 8. Technologie-Forum (dtb) werden hochkarätige Referenten klären, wie wir die Datenschutz im betrieblichen Bereich gewährleisten können. Der Whistleblower Edward Snowden zeigte uns ein paar Einblicke in die Welt der totalen Überwachung. Zahlreiche Geheimdienste unterschiedlicher Nationen schnüffeln mit oder oder auch ohne Erlaubnis. Unsere Welt wird immer digitaler, all diese Daten können gesammelt, vereint und an zentraler Stelle ausgewertet werden. Wenn, ja wenn wir uns nicht dagegen wehren.

Die Arbeitgeber wollen vermehrt durch den Einsatz von Informationstechnologien für transparentere Betriebs­abläufe sorgen und so unter anderem die Korruption zu bekämpfen. Es ist ein Spagat zwischen der Gefahr grenzenloser Überwachung, der Wahrung wirtschaftlicher Interessen und den sich den daraus ergebenen Problemen der Arbeitnehmer. Zwar wird sowohl in Deutschland als auch auf EU-Ebene über eine Reform des Datenschutzes diskutiert. Doch bis auf einen Vorschlag für eine Datenschutz-Grundverordnung und den plötzlich verschollenen Entwurf des deutschen Beschäftigtendatenschutzgesetzes ist in den letzten Jahren nichts passiert.

Spiros Simitis, Gerhard Baum, Eva-Maria Stoppkotte, Thilo Weichert, Günter Schölzel und Wolfgang Däubler erläutern den Teilnehmern des 8. dbt-Forums, wo auch für Betriebsräte Risiken bestehen, und wie man mit dieser Gefahr am besten umgehen kann. Wie sieht in Deutschland die Rechtslage für Arbeitnehmer und Betriebsräte aus? Wie können Mitglieder der Arbeitnehmervertretung die immer weiter zunehmende Überwachung eindämmen? Geklärt wird auch, was man im beruflichen Alltag konkret dagegen tun kann.

Die Veranstaltung findet vom 5. bis 7. November im Zentrum vom Berlin, im Hotel Crown Plaza, Nürnberger Str. 65, 10787 Berlin statt. Sie wird veranstaltet von dtb – Datenschutz- und Technologieberatung, Kassel.

Weitere Informationen sind hier verfügbar:
http://www.dtb-kassel.de/inhalt/technologie.forum.2013

Der Flyer zum 8. dtb-Forum ist hier abrufbar:
http://www.soliserv.de/seminare/dtb-Forum_Berlin_2013/Technologieforum_2013.pdf

Eine Fax-Anmeldung als PDF-Datei ist ebenfalls verfügbar.
http://www.soliserv.de/seminare/dtb-Forum_Berlin_2013/FAX-Anmeldung-8.dtb-Forum_November_2013.pdf

von Lars Sobiraj

Kommentare (0)

Polizei wirbt mit peinlichem Video – Fiderallala

02 Oktober 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

skurril-polizeiFiderallala….

Skurriler als die Polizei erlaubt: Mit einem peinlichem Rap-Song versucht die Polizei in Nordrhein-Westfalen junge Bewerber für den Beruf zu ködern. In kürzester Zeit wurde das humoristische Werbevideo ein YouTube-Hit. Leider werden in der Folge der peinlichen Werbemaßnahme Beamten im Dienst häufiger nicht mehr ernstgenommen. Werden Polizisten nun zu Witzfiguren? Wir sagen Fiderallala!

Kommentare (0)

Händler im Laurentiusviertel begrüßen „ihr“ Parkhaus mit musikalischem Frühschoppen

02 Oktober 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Das runderneuerte Parkhaus am Bergischen Löwen ist mit neuer Bewirtschaftung, neuer Schrankenanlage und neuem Sicherheitsstandard seit Ende September in Betrieb. Dem Stadtentwicklungsbetrieb AÖR (SEB) als Betreiber war es ein besonderes Anliegen, insbesondere für die Kundinnen und Kunden des Laurentiusviertels ein attraktives Stellplatzangebot zu schaffen. Grund genug für die Händler des Laurentiusviertels, nun „ihr“ Parkhaus gebührend zu begrüßen. Als Einweihungsfeier haben sie einen musikalischen Frühschoppen organisiert.

Am Samstag, dem 5. Oktober 2013 ist ab 10.00 Uhr ist Jazz angesagt in der Fußgängerzone zwischen Konrad-Adenauer-Platz und forum-Gebäude. Es spielt die Peter Neubauer Band; dazu bieten die Einzelhändler Getränke und Knabbereien an. Die Kundinnen und Kunden sind zwischen 10.00 und 12.30 Uhr eingeladen, an Stehtischen zu verweilen, ein Schwätzchen zu halten und die Aufenthaltsqualität des Laurentiusviertels zu genießen.

Natürlich soll auch für die Parkgarge am Bergischen Löwen geworben werden: Dazu verteilen Einzelhändler und Stadtentwicklungsbetrieb Geldwertkarten unter den Besuchern, mit denen beim nächsten Mal eine Stunde lang frei geparkt werden kann.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
Oktober 2013
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets