Archiv | November 25th, 2013

Die Rathaus-Tür wird zum Adventsfenster

25 November 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Inklusionsbeirat und Behindertenbeauftragte sammeln Spenden für ein barrierefreies Spielgerät

Wenn Tom auf den Spielplatz kommt, ist er oft traurig. Denn der Bergisch Gladbacher Junge kann nicht laufen, er sitzt im Rollstuhl. Nicht viele Spielplätze auf dem Stadtgebiet bieten Spielmöglichkeiten für Kinder mit Behinderung. Denn diese Spielgeräte sind teuer und können aus dem städtischen Etat nicht immer mitfinanziert werden.

Grund genug für den Inklusionsbeirat (Beirat für Menschen mit Behinderung) und die Behindertenbeauftragte der Stadt Bergisch Gladbach, Hildegard Allelein, eine Spendenaktion ins Leben zu rufen.

Anlass ist das mittlerweile traditionelle Adventsfenster am Rathaus Bergisch Gladbach, das in diesem Jahr zum dritten Mal geöffnet wird.

Um das Projekt und den Spendenaufruf zu erläutern, laden wir ein zum Presse- und Foto-Termin am Mittwoch, 27.11.2013, um 15.30 Uhr auf den Spielplatz an der Diepeschrather Mühle ein. Treffpunkt sind die barrierefreien Spielgeräte. Diese befinden sich von den Parkplätzen an der Diepeschrather Mühle kommend rechts um den Weiher herum.

Gemeinsam mit einem Kind, das auf den Rollstuhl angewiesen ist, wird die Notwendigkeit barrierefreier Spielgeräte auf den städtischen Spielplatz anschaulich dargestellt. Der gewünschte barrierefreie Spielturm mit Rutsche würde circa 15.000 Euro kosten.

Das Adventsfenster öffnet sich am Dienstag, 3. Dezember 2013, um 18 Uhr an der Rathaus-Tür.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
November 2013
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets