Archiv | März 14th, 2014

Lesung: Afghanistan – Rosen, Mohn, 30 Jahre Krieg

14 März 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

von und mit Ursula Meissner

Am 16. März 2014 um 18:00 Uhr veranstalten die Hilfsorganisation ADRA Deutschland e.V. und der Stadtverband Eine Welt e.V. eine Lesung im Ratssaal Bensberg zum immer wieder aufwühlenden Thema Afghanistan und laden herzlichst ein.

Die Autorin Ursula Meissner wird dort aus ihrem Buch „AFGHANISTAN – Rosen, Mohn, 30 Jahre Krieg“ lesen, berichten und Fragen beantworten. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Petra Christine Schiefer vom Kulturserver NRW.

Ursula Meissner arbeitete zunächst im ZDF-Studio Südostasien und später als freie Fotoreporterin in Kriegs- und Krisengebieten weltweit. Spätestens seit der Petersberg-Konferenz 2001 und dem Bundeswehr-Einsatz ist Afghanistan ein Thema, das niemanden kalt lässt. Bei ihren 20 Reisen zum Hindukusch hat Ursula Meissner Menschen mit abenteuerlichen Schicksalen kennengelernt. Vor allem wünschen sich diese Menschen aber eins: Frieden, Bildung und Entwicklung. Das Buch handelt vom harten Alltag, aber auch von vielen Fortschritten, dem bewundernswerten Mut der Menschen und dem immer wieder durchschimmernden Zauber des Landes, begleitet von atemberaubenden und einfühlsamen Aufnahmen ihrer Reise.

Kommentare (0)

Bergisch Gladbach putz(t)munter am 5. April – wer macht mit?

14 März 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Bergisch Gladbach putz(t)munter am 5. April – wer macht mit?

Ganz Bergisch Gladbach putzt an einem Wochenende! Mal nicht in den eigenen vier Wänden, sondern auf Straßen und Plätzen, in der City und im Grünen. Und als Dankeschön lädt der Bürgermeister am Ende zum Grillen ein. Das sind die guten Aussichten für den dritten Frühlingssamstag in diesem Jahr, den 5. April.
Der Frühjahrsputz, zu dem die Bergisch Gladbacher Bürgervereine und Aktionsgruppen seit vielen Jahren traditionell im März und April aufrufen, soll in diesem Jahr stadtweit und gebündelt an einem Termin stattfinden – mit möglichst hoher Beteiligung und gern auch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die vorher noch nicht dabei waren. Radio Berg hatte die Idee, am 5. April den Putztag als konzertierte Aktion in Rhein-Berg und Oberberg auszurufen; bei der Stadt rannte man damit offene Türen ein.

Das Motto in unserer Stadt: Bergisch Gladbach putz(t)munter! Acht Gruppen von Schildgen bis Refrath haben sich bereits angemeldet. Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Anmeldung per Internet oder Telefon

Wie läuft die Aktion ab? Der Abfallwirtschaftsbetrieb wird am Putztag fünf Materialausgabestellen in fünf Stadtteilen einrichten, so dass die ganze Stadt in annehmbarer Entfernung abgedeckt ist. Dort kann man Müllsäcke, Handschuhe und Hilfsgeräte abholen. Auf den Internet-Seiten der Stadt  – www.putztag.awb-gl.de –  sind Vorschläge für Gebiete genannt, wo Saubermachen sinnvoll und nötig ist. Einfach mit dem hinterlegten Formular anmelden oder telefonisch Kontakt aufnehmen: Tel. 02202 143331 oder 143996. Die Anmeldung muss sein, damit die Kollegen des Abfallwirtschaftsbetriebes entsprechend disponieren können.

Besonderer Bonus: Die Stadt hat versprochen, als Dankeschön zum Abschluss des Putztages um 13.30 Uhr alle Aktiven in den Forum-Park zu Grillwürstchen und Getränken einzuladen. Denn neben der Verwaltungsführung beherrscht er auch meisterlich das Führen einer Grillzange.

Wer ist schon angemeldet zu „Bergisch Gladbach putz(t)munter“?

Als Teilnehmer registriert sind bisher die folgenden Grupppen:

·        Der RSV Staubwolke Refrath will sich die Peter-Bürling-Passage vornehmen.
·        Die Tennisabteilung des TV Herkenrath fegt durch Braunsberg, Braunsberger Feld und Unterheide.
·        Der TuS Schildgen macht Jagd auf Unrat in Schildgen und – wenn die Zeit reicht – auch in Katterbach
·        Der Bürgerverein Herrenstrunden e.V. wird den eigenen Stadtteil von Müll befreien.
·        Die Siedlungsgemeinschaft Hermann Löns Viertel e.V. stöbert ebenfalls den Winterschmutz im eigenen Umfeld auf.
·        Der Verein „Wir für Bergisch Gladbach“ will die Fußgängerzone in der Stadtmitte zum Glänzen bringen; IG Stadtmitte und ISG Hauptstraße begleiten die Aktion.
·        Der Bürger- und Heimatverein Refrath pflegt den Bürgerpark an der Steinbreche.
·        Der Ortsring Herkenrath sorgt im Umfeld des Schulzentrums, bei der Randbepflanzung und an den Dorfeingangsschildern für Sauberkeit.

Jetzt geht es darum, möglichst viele weitere Gruppen zum Mitmachen zu motivieren. Insbesondere weiterführende Schulen werden von den städtischen Organisatoren angesprochen; es wäre schön, wenn sich viele Jugendliche (etwa ab Klasse 9) und junge Erwachsene beteiligen würden.
Übrigens: Wer nicht am Aktionstag teilnehmen möchte, sondern wie in den vergangenen Jahren in Eigenregie an einem anderen Termin einen Frühjahrsputz durchführt, wird weiterhin gern vom Abfallwirtschaftsbetrieb unterstützt. Nur Würstchen, von bürgermeisterlicher Hand gegrillt, gibt es dann zum Abschluss leider nicht!

www.bergischgladbach.de
www.putztag.awb-gl.de

Putztag1

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
März 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets