Archiv | November 21st, 2014

Widerspruchfrist gegen Fracking vor der eigenen Haustür läuft bald ab

21 November 2014 von B. J.

Vorlesen mit webReader

Mit der Einlegung eines Vorabwiderspruchs können sowohl Mieter als auch Eigentümer verhindern, dass die Energieunternehmen in der Nähe ihrer Gebäude oder Grundstücke Probebohrungen aufnehmen. Die Frist für den Vorabwiderspruch läuft für jeden bald ab, der Fracking vor seinem Haus verhindern möchte. Nachtrag 28. November: Wegen starker Nachfrage gibt es eine Fristverlängerung bis 21. Dezember 2014.

LutzBruno CC3.0 wikicommons http://commons.wikimedia.org/wiki/File:IFA_W50_mit_Bohrgest%C3%A4nge.JPG

Erste Probebohrungen

Die Regelung ist zwischen Sigmar Gabriel und den Energieunternehmen vereinbart worden. Exxon-Chef Rex Tillerson (Esso, Mobil Oil) hatte sich für diese Regelung stark gemacht. Er selber klagt in Texas gegen ein Fracking-Projekt, das in der Nähe seiner Pferderanch errichtet werden soll. Lärmbelästigung, Verkehr, Umweltverschmutzung – all das lässt Tillerson um den Wert seines Grundstückes fürchten, wie die Frankfurter Allgemeine berichtete.

 

Der Gesetzesentwurf für Fracking sieht vor, sobald ein Unternehmen einen Antrag auf eine Probebohrung stellt, die betreffende Landesbehörde dafür auch grünes Licht geben muss. Sind die Probebohrungen bis Ende 2018 abgeschlossen, kann ein Unternehmen dann beantragen, mit der äußerst profitablen Gewinnung von Gas mit Fracking-Methoden zu beginnen. Wie der Einspruch funktioniert und was man tun kann, wenn man das Fristende verpasst, erfährt man auf der Seite:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
und unter dem Bürgertelefon: 030-340 60 65 50
Montag – Donnerstag 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

VorabwiderspruchNachtrag 2. Dezember: Wir haben vom BMWi erfahren, dass auch eine schriftliche Anfrage gestellt werden kann. Ein Formular, das wir von der Partei Fürth erhalten haben,  stellen wir gerne zur Verfügung. Nach dem Anklicken des Fotos rechts öffnet sich dieses und lässt sich ausdrucken. Sie können es ausgefüllt an folgende Emailadresse schicken: kontakt@bmwi.bund.de

Weitere Informationen erhältlich beim Wirtschaftsinstitut für regenerative Energien (IWR)

 

 

Foto: LutzBruno CC3.0 wikicommons

Artikel und Text: CC0

Kommentare (20)

Baugenehmigung für das Projekt Marktgalerie in Bensberg ist rechtmäßig

21 November 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Marktgalerie-VisualisierungVerwaltungsgericht weist Klagen ab
Das Verwaltungsgericht Köln hat am Freitag (21.11.2014) drei Klagen gegen die Baugenehmigung für das Projekt Marktgalerie des Investors Centerscape Deutschland GmbH & Co. KG abgewiesen. Beklagt war die Stadt Bergisch Gladbach als Baugenehmigungsbehörde. Mit der Entscheidung endet vorerst das rund einjährige Verfahren, mit dem die Kammer unter dem Vorsitz des Richters Dr. Manfred Siegmund seit Herbst 2013 beschäftigt war. Den Klägern bleibt offen, Rechtsmittel gegen die Entscheidung einzulegen.

Drei Anlieger hatten sich gegen das Vorhaben gewendet. Im Fokus stand die Frage, ob die geplante und genehmigte Anlieferung zum Einkaufszentrum für die umliegenden beiden Hotelbetreiber nicht zumutbar sei. Zudem klagte der Eigentümer des direkten Nachbargrundstücks, dass die geplante Änderung der Wege und die Öffnung des Gebäudes ihn in seinen Rechten verletzen würden.

Die Verwaltungsrichter erklärten bei der Urteilsverkündung in einer Kurzbegründung die Vorwürfe als nicht gerechtfertigt bzw. nicht nachvollziehbar; die ausführliche Begründung wird für nächste Woche erwartet.

Elisabeth Sprenger, Leiterin des Fachbereichs Bauordnung und Bauaufsicht, zeigt sich erfreut: „Wir haben mit dem Urteil gerechnet, da wir uns sehr sicher waren, dass die Planung und Genehmigung umfassend und rechtmäßig erfolgt sind.“ Die Stadtverwaltung blicke nun nach vorn, so Sprenger. Sie betont zudem, dass der – aus Sicht der Bauaufsicht – bislang gute Kontakt zu den Klägern aufrechterhalten werden soll. Als Planungschefin ist sich Elisabeth Sprenger auch sicher, dass letztlich für die Anrainer eine gute Lösung gefunden werden konnte.

Auch die Händlerschaft zeigt sich erleichtert. Georg Daubenbüchel, Vorsitzender der Interessensgemeinschaft Bensberger Handel, freut sich auf die anstehenden Bauarbeiten. „Wir wissen, dass es für alle eine schwierige Zeit werden wird. Wir sehen aber auch die große Chance, mit einem attraktiven Einkaufszentrum an der Schlossstraße unseren Standort wieder in den Fokus der Kundschaft zu rücken.“

Der Investor wird mit dem Abriss im nächsten Jahr beginnen. Mit der Errichtung des Bauzauns beginnt für das Projekt Marktgalerie die eigentliche Bauphase. Etwa vier Monate sind kalkuliert, um das alte Gebäude abzureißen. Zunächst wird das alte Löwen-Center entkernt und die Wertstoffe entsprechend sortiert. Dann müssen circa 60.000 Kubikmeter Beton abtransportiert werden.

Kommentare (0)

Weihnachtsmärkte in Bergisch Gladbach 2014

21 November 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

 Neuer Service: Geoportal präsentiert alle Märkte und passende Parkplätze

Traditionell, gemütlich, märchenhaft, edel & chic, Feng Shui – die Weihnachtsmärkte auf dem Stadtgebiet Bergisch Gladbach präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder vielfältig.

Geoportal gibt guten Überblick

Die Stadt Bergisch Gladbach hat für in diesem Jahr einen neuen Service: Im Geoportal sind alle Märkte abrufbar. Dabei wurden nicht nur die Plätze und Adressen angegeben, sondern auch jeweils eine individuelle Übersicht der Parkplatzangebote kartographisch abgebildet.
Dargestellt wird beispielsweise der Pendelbus-Service vom Parkplatz am Kreishaus zum Schloss Lerbach. Oder die Lage der Parkplätze in Refrath. Erreichbar ist das Geoportal über die städtische Homepage oder direkt unter www.bergischgladbach.de/geoportal.aspx
Die Stadtverwaltung bittet alle Besucherinnen und Besucher, insbesondere an den Wochenenden, das Angebot der öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, da die Parkplatzsituation erfahrungsgemäß sehr beengt sein kann.

Flyer mit allen Weihnachtsmärkten im Rheinisch-Bergischen Kreis

Eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Bergischen Land finden Sie in dem beigefügten Flyer, herausgegeben von der Naturarena Bergisches Land GmbH. Dieser Flyer ist auch ab sofort online unter www.bergischgladbach.de abrufbar.

Die aktuelle Übersicht für die Adventszeit 2014:

Weihnachtsmarkt in Bergisch Gladbach – Stadtmitte

Jung und Alt finden in den liebevoll gestalteten Häuschen viele Details für ihren jeweiligen Geschmack.
In diesem Jahr erwartet die Besucher: Kunsthandwerk und kulinarisches Speisenangebot, Oldtimer Kinderautos, Dekorationen aus Weinkorken und Besteck, Werkzeug aus Schokolade, Schlesische Brotspezialitäten, Unicef Stand mit Artikeln wie Grußkarten und Briefpapier des Hilfswerkes u.a.
Programm: Musikgruppen, Männerquartett, Labesse, Klüngelköpp, Flöckchen, Kinder-schminken, Kinderschmiede, Nikolaus, Jugendorchester, Big Band, Irische Weihnachtslieder, Musikvereine und vieles mehr.

Der Eintritt ist frei.

Termin:        24.11.2014 bis 23.12.2014,  
                      von 11:00 – 20:00 Uhr,  
                      freitags und samstags bis 21:00 Uhr,  
Ort:              Konrad-Adenauer-Platz,  
                      51465 Bergisch Gladbach
Veranstalter:          IG Stadtmitte und MARKT-TRANS  
                      Stümper GmbH

Weihnachtlicher Hüttenzauber in Bensberg

Mit einem vielseitigen Programm für jedermann wird über die Weihnachtszeit begleitet:

27.11.         Eröffnung in der Weihnachtshütte
30.11.         Die Bensberger HARMONIE singt Weihnachtslieder
01.12.         Delikatessen „Haupt“ kocht für guten Zweck
02.12.         Die Musikschule Kürten mit dem Akkordeon Orchester unter der Leitung von Guido Schröder
03.12.         ab 16:00 Uhr: 1.FC KÖLN lädt zur  AUTOGRAMMSTUNDE
04.12.         16:00 Uhr: Der Nikolaus kommt und erzählt Weihnachtsgeschichten
09.12.         19:00 Uhr: Die Jagdhornbläser HEGERING BENSBERG  
10.12.         16:00: Uhr Evangelischer Kinderkirchenchor unter der Leitung des Diakon Rainer   Beerhenke
11.12.         19:00 Uhr: Der ‘Weltenbummler‘ Gerd Rück erzählt
12.12.         19:00 Uhr: Nikolaus Kleine trägt vor: Adventsfirlefanz
13.12.         18:00 Uhr:  Evangelischer Kinderkirchenchor unter der Leitung des Diakon Rainer Beerhenke
14.12.         Der Nikolaus und Knecht Ruprecht kommen mit ihren  Engeln nach Bensberg
          17:00 Uhr: ANDREAS HÜLL bläst Alphorn, spielt Weihnachtliches auf dem    Saxophon und Akkordeon
15.12.         15:00 Uhr: Autobahnrennen gesponsert von Spielwaren Daubenbüchel
16.12.         18:00 Uhr: Die Musikschule Kürten mit dem Akkordeon-Orchester unter der  Leitung von Guido Schröder
17.12.         18:00 Uhr: Der DAMENGESANGSVEREIN
18.12.         18:00 Uhr: KONRAD KYRION spielt Zither
19.12.  20:00 Uhr: Die TONGLEITER singen in der Hütte
21.12.         16:00 Uhr: Der MÄNNERGESANGSVEREIN
22.12.         Der Nikolaus spielt die Drehorgel für die Kinderkrebshilfe
23.12.         19:30 Uhr: Die “FLÖCKCHEN“ geben ihr Jahresabschlusskonzert
24.12.         ab 19:00 Uhr: Große Nikolausparty

Termin:             27.11.2014 bis 22.12.2014 Uhr
Ort:               Fußgängerzone, Schloßstraße,
                      51429 Bergisch Gladbach-Bensberg
Veranstalter:   Bensberger Handel und Gewerbe e.V.  

Refrather Winterdorf

Hier erwartet die Besucher Kulinarisches und Festliches. Ab 12:00 Uhr sind die Essens-stände geöffnet, die Aussteller öffnen ab 14:00, an den Wochenenden ab 12:00 Uhr.
Highlights: die einzige mobile Rodelbahn in Rhein-Berg und Umgebung!
Bühnenprogramm mit Elaiza (bekannt aus dem Eurovision Song Contest 2014), Kasalla, Chris Andrews und zahlreichen anderen.
 
Termin:            24.11.2014 bis 31.12.2014  
Ort:              Peter-Bürling-Platz,  
                      51427 Bergisch Gladbach-Refrath
Veranstalter:          IG Refrather Handel e.V. und EVENTS tbp  

Märchenhafte Weihnachtsstimmung im Schlosshotel Lerbach

Märchenhafte Weihnachtsstimmung wird Sie auch in diesem Jahr im verwunschenen Innenhof des Schlosshotel Lerbach verzaubern. In stimmungsvollen, heimelig arrangierten Fachwerkhütten bieten ausgesuchte Kunsthandwerker und Aussteller ausgefallene Geschenkideen an. Es erwarten die kleinen und großen Genießer weihnachtliche
Köstlichkeiten aus der Küche von Nils Henkel und der Schlossgastronomie.

Termin:            Do., 27.11.2014, 17:00 – 22:00 Uhr
                      Fr., 28.11.2014, 15:00 – 22:00 Uhr
                      Sa., 29.11.2014, 13:00 – 22:00 Uhr
                     So., 30.11.2014, 11:00 – 20:00 Uhr
Eintritt:            7 € pro Person inklusive einem Heißgetränk  
                      Kinder bis 12 Jahre frei  
Ort:              Althoff Schloss Hotel Lerbach,  
                      Lerbacher Weg,  
                      51469 Bergisch Gladbach
Veranstalter:          Althoff Schlosshotel Lerbach +  XDream Events

Weihnachtsmarkt in Bergisch Gladbach – Moitzfeld

Zum 9. Mal findet der Moitzfelder Weihnachtsmarkt statt. Mit fast 40 Moitzfelder Ausstellern (Kunsthandwerker, Kindergärten, Schulen, Vereine und Gewerbe) werden viele selbstgemachte Überraschungen für Advent und Weihnachten angeboten. Neben dem traditionellen Lichteranzünder kommt auch der Nikolaus und bringt für jedes Kind
einen Weckmann mit. Das umfangreiche musikalische Programm der GSG Moitzfeld ist ein Anziehungspunkt für Groß und Klein. Das leckere kulinarische Angebot an einigen Ständen kann sich sehen lassen.
 
Termin:            Sa., 29.11.2014, ab 14:00 Uhr
Ort:              Rotdornweg 21 (Dorfplatz hinter der  Kirche St. Joseph),  
                      51429 Bergisch Gladbach  
Veranstalter:          Arbeitskreis der Dorfgemeinschaft Moitzfeld e.V.

Weihnachtsmarkt im Kinderdorf

Das Bethanien Kinder- und Jugenddorf lädt auch in diesem Jahr wieder zum kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt im Kinderdorf mit einem Besuch vom Nikolaus ein.  
In gemütlicher und familiärer Atmosphäre gibt es selbstgemachte Lampignons, Nuss-ecken, Chutney und Marmelade, Kekse, gebrannte Mandeln und Gebasteltes von den Kindern. Mit Reibekuchen und Leckerem vom Grill wird auch für das leibliche Wohl gesorgt und eine gute Grundlage für den Glühwein angeboten. Zum Ende des Weihnachtsmarktes gibt es ein offenes Adventssingen in der Kinderdorfkirche, zu dem alle herzlich eingeladen sind. Der Erlös geht dieses Jahr an Flüchtlingskinder aus Syrien.

Termin:        So., 07.12.2014 14:30 Uhr – 18.00 Uhr
Ort:                Bethanien Kinder- und Jugenddorf
Veranstalter:        Bethanien Kinder- und Jugenddorf

Feng-Shui-Weihnachtsmarkt auf Schloss Bensberg

Lassen Sie sich am 3. Adventswochenende von dem deutschlandweit einmaligen Feng-Shui inspirierten Weihnachtsmarkt auf Schloss Bensberg verzaubern.
Zum vierten Mal verwandelt sich der Innenhof des herrschaftlichen Barockschlosses Bensberg in eine weihnachtliche Glitzerwelt.
Am Freitag findet  um 17:00 und 19:00 Uhr ein Weihnachtskonzert des Kinderchores „Lucky Kids“ aus Köln statt.
Der Sonntag auf Schloss Bensberg gehört den Kindern mit ihren Familien. Zauberhafte Kinderattraktionen werden angeboten.
An diesem Sonntag haben auch die Geschäfte in der Bensberger Innenstadt geöffnet.

Termin:            Fr., 12.12.2014, 16:00 – 21:00 Uhr
                      Sa., 13.12.2014, 13:00 – 21:00 Uhr
                      So., 14.12.2014, 11:00 – 20:00 Uhr
                      (Sonntag: Familientag)
Eintritt:            Erwachsene: 7 € inkl. Gutschein für ein Heißgetränk
(6 € bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel),  
                     Kinder bis 12 Jahre: frei  
                      Familientag: 2 Erw. + 2 Kinder: 12 €
Ort:              Grandhotel Schloss Bensberg
                      Kadettenstr. 1,
                      51429 Bergisch Gladbach
Veranstalter:          Grandhotel Schloss Bensberg

Kommentare (0)

Nicht nur SOS! – Peter Fischer liest in der Bücherei Paffrath

21 November 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Für Generationen von Männern war es ein Jugendtraum: die Weltmeere als Seemann zu bereisen. Einem Mann aus unserer Nachbarschaft war es vergönnt, diesen Traum zu erleben. Peter Fischer hat den Beruf des Seefunkers erlernt und ist in den 60er Jahren bei der Handelsmarine zur See gefahren. In seinem Buch „Nicht nur SOS“ erzählt er unter anderem von Schiffen, fremden Ländern und Hafenmädchen.

Peter Fischer liest vor und zeigt Bilder am 28. November 2014 ab 18.30 Uhr in der Öffentlichen Schulbibliothek der Gesamtschule Paffrath, Borngasse 86. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten unter Tel. 02202 51462.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets