Archiv | April 10th, 2015

Endspurt für die Großbaustelle In der Auen

10 April 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

Vollsperrung für letzte Kanalbauarbeiten ab 15. April für ca. 3 Wochen
       
Die Kanalgroßbaustelle im westlichen Refrath/Lustheide neigt sich dem Ende entgegen: Nachdem bereits Ackerstraße und Am Eichenkamp fertig gestellt und für den Verkehr wieder freigegeben sind, wird auch an der Straße In der Auen mit Hochdruck an der Fertigstellung gearbeitet. Für die letzten Kanalan- und -umschlussarbeiten am Straßenbahnübergang ist jedoch noch einmal eine 2-3 wöchige Vollsperrung notwendig.

Ab Mittwoch, dem 15. April werden Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Lustheide kommen, deshalb über die Straßen Vürfels und Om Rodde umgeleitet. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Norden (Beningsfeld) werden vor dem Bahnübergang über die Straßen Niedenhof und Vürfels umgeleitet. Die Zeit der Vollsperrung soll auch für die Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche in der Straße In der Auen genutzt werden. Sofern die Witterungsverhältnisse es zulassen, werden die Bauarbeiten Ende Mai insgesamt abgeschlossen sein.

Kommentare (0)

Versunkenes Dhünntal, Kino und eine Stadtführung

10 April 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

8. Tag der Rheinisch-Bergischen Geschichte

Rheinisch-Bergischer Kreis. Durch sieben Kommunen ist der Tag der Rheinisch-Bergischen Geschichte in den vergangenen Jahren bereits gezogen, die letzte Station macht er am Samstag, den 25. April in Wermelskirchen.
Wie immer hält der Aktionstag viele interessante Programmpunkte bereit. „Jede Kommune hat ihre eigenen Besonderheiten, die wir hervorheben möchten“, betonte Susanne Bonenkamp, Kulturreferentin des Kreises, „in Wermelskirchen liegt ein Schwerpunkt natürlich auf der Geschichte des Dhünntals.“ Marita Jendrischewski, eine Expertin auf diesem Gebiet, nimmt die Teilnehmer mit auf eine Wanderung zu versunkenen Landschaften. Hierbei geht es nicht nur um die ehemaligen Hofschaften, sondern besonders um die Geschichten der Menschen, die früher dort lebten. Die Wandertour dauert mit Einkehr rund fünf Stunden und ist auch für ungeübte Wanderer kein Problem.
Wer sich lieber gemütlich im Sessel zurücklehnt, dem sei der virtuelle Spaziergang im Kino Filmeck empfohlen. Während einer eineinhalbstündigen Multivision zeigt Volker Ernst, Mitglied im Bergischen Geschichtsverein, Abteilung Wermelskirchen, Bildpaare von Motiven der Stadt – aufgenommen im 19. Jahrhundert und heute. Die Bilder wurden von exakt dem gleichen Standpunkt fotografiert − gar nicht so einfach, wenn zwischenzeitlich neue Gebäude gebaut oder alte verändert wurden. „Manchmal musste ich wirklich kreativ sein und auch auf den ein oder anderen Balkon klettern, um die gleiche Perspektive einzunehmen“, schmunzelt Volker Ernst. Doch die Arbeit hat sich gelohnt: Mehr als 45 originelle Bilderpaare erwarten die Zuschauer.

Weitere Programmpunkte sind die Stadtführung „Vom Galgenplatz zur Tuchfabrik“ mit Petra Ammon sowie die Vorführung des Dokumentarfilms „Als der Tod vom Himmel fiel“ von Matthias Pahl, der sich mit dem Luftangriff auf Hünger beschäftigt. Eine Anmeldung ist lediglich für die Wanderung und die Stadtführung nötig, da die Teilnehmerzahl für diese beiden Programmpunkte begrenzt ist (Wanderung 25, Stadtführung maximal 40 Teilnehmer). Anmeldung beim
 i-Punkt Altenberg, Telefon 02174 419950 oder per E-Mail an ipunkt@altenberg-info.de.

Geschichtstag in allen Kommunen
Der Tag der Rheinisch-Bergischen Geschichte findet in dieser Form in Wermelskirchen zum letzten Mal statt. 2008 wurde er das erste Mal in Bergisch Gladbach angeboten, danach machte er in jedem Jahr in einer anderen Kommune des Kreises Station. Organisiert wird der Aktionstag vom Kulturbüro des Rheinisch-Bergischen Kreises in Zusammenarbeit mit den Geschichtsvereinen vor Ort.  
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.rbk-direkt.de (Suchbegriff: Tag der Geschichte) oder beim Kulturbüro per Telefon (02202 13-27770) oder E-Mail (kultur@rbk-online.de). In den Kreishäusern, Servicebüros des Kreises und den Rathäusern der Kommunen liegen Programmflyer samt Anmeldungskarten aus. Dieser steht selbstverständlich auch auf der Internetseite des Kreises zum Download bereit.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
April 2015
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets