Archiv | April 17th, 2015

„Energetischen Schwachstellen auf der Spur

17 April 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

Spannende Veranstaltung von Kreis und Handwerkerschaft am 22. April – Entlastung für Geldbeutel und Umwelt
Rheinisch-Bergischer Kreis. Viele praktische Tipps rund um die energetische Gebäudesanierung und die Stromproduktion auf dem eigenen Dach erhalten Wohnungs- und Hauseigentümer sowie natürlich alle Interessierten am 22. April ab 18 Uhr in der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land (Altenberger-Dom-Straße 200, Bergisch Gladbach-Schildgen). Bei der Veranstaltung „Energetischen Schwachstellen auf der Spur“ zeigen der Rheinisch-Bergische Kreis, die Kreishandwerkerschaft und zahlreiche Experten im Rahmen der Rheinisch-Bergischen Umwelttage die vielfältigen Möglichkeiten auf. Denn Gebäude mit energetischen Schwachstellen sorgen durch einen unnötig großen Energieverbrauch für eine höhere Energierechnung und belasten zudem die Umwelt. Mittels einer Sanierung, beispielsweise von Fassaden oder Fenstern, lässt sich der Verbrauch deutlich senken und der eigene Geldbeutel wird auf lange Sicht entlastet. Auch die Erneuerbaren Energien spielen eine Rolle.
Vorträge vermitteln praktische Tipps zur energetischen Gebäudesanierung. Zudem wird das Solardachkataster für den Rheinisch-Bergischen Kreis vorgestellt. Im Anschluss daran beantworten Thermograf, Energieberater, Architekt sowie Innungsmeister aus dem Handwerk alle Fragen rund um Sanierung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien. Für Fragen zu Finanzierung und Fördermöglichkeiten stehen Ansprechpartner der Kreissparkasse Köln und der VR-Bank Bergisch Gladbach zur Verfügung. Die vielseitige Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen rund um das Thema hält die Internetseite des Rheinisch-Bergischen Kreises unter www.rbk-direkt.de (Stichwort: Thermografie) bereit.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
April 2015
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets