Archiv | Juni 1st, 2015

BERGISCHE WANDERWOCHE 2015

01 Juni 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

Wandertermine in Bergisch Gladbach

Die Bergische Wanderwoche 2015 startet an diesem Wochenende. In den nächsten neun Tagen gibt es spannende Wanderungen in unserer Region zu entdecken. Auf Bergisch Gladbacher Stadtgebiet sind im Zeitraum 30. Mai bis 7. Juni 2015 folgende fünf Routen im Angebot.
Alle Informationen gibt es auch im Internet:
http://www.bergisches-wanderland.de/de/bergisches-wanderland/bergische-wanderwoche/index.html

Feierabendwanderung auf dem Bensberger Schlossweg
Termin:                Dienstag, 2. Juni 2015
Start:                18:30 Uhr
Tourenart:        geführte Wanderung
Zielgruppe:        Erwachsene
Länge:                7,8 km
Dauer:                2,5 Stunden
Treffpunkt:        Wilhelm-Wagener-Platz am Rathaus in Bensberg
Gästeführer:        Guido Wagner
Preis:                kostenlos (anschließende Einkehr auf eigene Kosten möglich, Wunsch bitte bei Anmeldung mit angeben)
Anmeldepflicht: ja (max. 30 Teilnehmer, Kontakt s.u.)
Verpflegung:        Rucksackverpflegung, Einkehr im Anschluss möglich
Ausrüstung:        der Witterung angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, ggf. Sonnenschutz
Tourenbeschreibung:
Den ganzen Tag im Büro gesessen? Dann ist diese Feierabendtour genau das Richtige, um sich noch etwas die Beine zu vertreten und dabei Interessantes über die wechselvolle Geschichte von Schloss Bensberg, einen weltberühmten „Affenfelsen“, den Lerbacher Wald und den früheren Bergbau in der Region zu entdecken. Im Anschluss lockt eine urige Einkehr am Fuße der alten Bensberger Burg.
Zusätzliche Toureninformation:
Die Tour verläuft zum Großteil auf dem „Bensberger Schlossweg“ des Bergischen Wanderlandes.
Kontakt/Anmeldung:
Naturarena Bergisches Land GmbH, E.Mail: info@dasbergische.de, Telefon: 02266-4633753

Gesundheitswanderung auf dem Bensberger Schlossweg
Termin:                Donnerstag, 4. Juni 2015
Start:                14:00 Uhr
Tourenart:        leichte Gesundheitswanderung mit Übungen
Zielgruppe:        Erwachsene, Familien
Länge:                7 bis 8 km
Dauer:                2,5 Stunden
Treffpunkt:        Wanderparkplatz Schloss Lerbach, Lerbacher Weg, 51469 Bergisch Gladbach
Gästeführer:        Sabine Rauchschwalbe (zertifizierte Gesundheitswanderführerin)
Preis:                Erwachsene 9,- €, Kinder (bis 12 J.) 5,- €
Anmeldepflicht: ja (mind. 6 bis max. 15 Teilnehmer, Kontakt s.u.)
Ausrüstung:        nicht erforderlich
Tourenbeschreibung:
Was ist eigentlich Gesundheitswandern? Gesundheitswandern tut gut und trainiert sanft die Ausdauer. An schönen Plätzen in der Natur werden gemeinsam Übungen gemacht, die die Koordination, Kraft und Ausdauer  verbessern und für Entspannung sorgen. In der Gruppe wandern bedeutet Geselligkeit, Spaß haben und Lachen.
Wir starten am Wanderparkplatz Schloss Lerbach, wandern durch einen Hohlweg zur Rochuskapelle und genießen den herrlichen Blick über Schloss Lerbach bis nach Köln. Weiter geht es über Herkenrath zum Naturfreundehaus Hardt. Es gibt die Quelle Kaltenbroich, die bis in die 1950er Jahre die Einwohner mit Wasser versorgte, und den geografischen Mittelpunkt von Bergisch Gladbach zu entdecken. Die Wanderung führt uns an besonders reizvolle Naturplätze und bietet viel Abwechslung zwischen weiten Wiesenflächen mit herrlicher Aussicht und dichten Laubwäldern.
Zusätzliche Toureninformation:  Kostenlose Parkmöglichkeit auf dem Wanderparkplatz Schloss Lerbach, Lerbacher Weg, 51469 Bergisch Gladbach  
Kontakt/Anmeldung:        Sabine Rauchschwalbe, Telefon: 0221-68 36 86, mobil: 0176-96231194,  Email: nc-rauchssa@netcologne.de

Bensberg – damals und heute
Termin:                Freitag, 5. Juni 2015
Start:                14:30 Uhr
Tourenart:        Stadtführung
Zielgruppe:        Erwachsene, Familien
Länge:                ca. 4 km
Dauer:                ca. 1,5 Stunden  
Treffpunkt:        Rathaus Bensberg, Wilhelm-Wagener-Platz, 51429 Bergisch Gladbach
Gästeführer:        Roswitha Wirtz
Preis:                Erwachsene 9,- €, Kinder (bis 12 J.) kostenlos
Anmeldepflicht: erwünscht (max. 20 Teilnehmer, Kontakt s.u.)
Verpflegung:        Einkehr möglich in lokalen Restaurants und Cafés
Ausrüstung:        wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk
Tourenbeschreibung:
Früher verließen die meisten Menschen ihren Wohnort eher selten. Reisende waren zu dieser Zeit Adelige oder fahrendes Volk, das nirgends eine feste Bleibe
Kontakt/Anmeldung: Roswitha Wirtz , Telefon: 02202 – 33378,  E-Mail: Roswitha.Wirtz@web.de

Baumerlebniswanderung von Strundental Richtung Scherfbachtal
Termin:                Samstag, 6. Juni 2015
Start:                14:00 Uhr
Tourenart:        geführte Wanderung (Rundweg)
Zielgruppe:        Erwachsene, Familien
Länge:                8 bis 9 km
Dauer:                3 Stunden
Treffpunkt:        Wanderparkplatz an der Burg Zweiffel, Herrenstrunden 1, 51465 Bergisch
Gladbach-Herrenstrunden
Gästeführer:        Sabine Rauchschwalbe
Preis:                Erwachsene 9,- €, Kinder (bis 12 J.) 5,- €
Anmeldepflicht: ja (mind. 6 bis max. 20 Teilnehmer, Kontakt s.u.)
Verpflegung:        Rucksackverpflegung, Einkehr
Ausrüstung:        nicht erforderlich
Tourenbeschreibung:
Diese Wanderung führt uns durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit herrlichen Ausblicken und wunderschönen Naturplätzen. Auf unserem  Rundweg kommen wir an einigen kulturhistorisch interessanten Orten des  Bergischen Landes vorbei. Die Burg Zweiffel und die Malteser Komturei entstanden bereits im 13. Jahrhundert. Von der geologischen Besonderheit zeugen die Zwerghöhle und die Quelle der Strunde. Aber auch herrliche Bäume gibt es zu entdecken, dazu werden Geschichten und Mythologien erzählt.
Kontakt/Anmeldung:  Sabine Rauchschwalbe, Telefon: 0221 – 68 36 86, mobil: 0176-96231194,  E-Mail: nc-rauchssa@netcologne.de

Die Schlade – ein fossiles Korallenriff am Bergischen Höhenrand
Termin:                Sonntag, 7. Juni 2015
Start:                10:30 Uhr
Tourenart:        geführte Wanderung (Rundweg)
Zielgruppe:        Erwachsene, Familien
Länge:                6 km
Dauer:                3 Stunden
Treffpunkt:
Wanderparkplatz am Papiermuseum „Alte Dombach“ gegenüber der  Maschinenhalle (Klinkerbau), Anfahrt von Bergisch Gladbach aus kommend über Kürtener Straße Richtung Herrenstrunden, nach 1 km nach links auf Parkplatz abbiegen (gegenüber: Straße, die nach Herkenrath führt)
Gästeführer:        Achim Marré (zertifizierter Natur- und Landschaftsführer)
Preis:                Erwachsene 8,- €, Kinder (bis 12 J.) 4,- €
Anmeldepflicht: nein (max. 25 Teilnehmer)
Verpflegung:        Einkehr (optional)
Ausrüstung:        festes Schuhwerk
Tourenbeschreibung:
Am Bergischen Höhenrand entwickelte sich im Devon vor 370 Mio. Jahren ein vielseitiges Korallenriff, dessen versteinerte Lebewesen wir heute bewundern können. Sie machen eine Reise in die Entstehungsgeschichte dieses Riffes und werden Zeuge seiner Veränderung bis in den Steinbruch „Schlade“, einer ehemaligen Meeresbrandung. Dort sammeln und bestimmen wir Fossilien. Zur Veranschaulichung verwende ich Schaubilder und zeige gesammelte Fossilien. Insbesondere Kinder werden ihre Entdeckerfreuden haben. Zusätzliche Toureninformation:  optional: Einkehr in das Gartenrestaurant des Papiermuseums „Alte Dombach“ nach der Führung
Kontakt/Anmeldung:  Achim Marré, Telefon: 02202 – 55716

Kommentare (0)

Brennende Mülltonnen in Refrath

Brennende Mülltonnen in Refrath

01 Juni 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

Feuerwehr_DRK_031Insgesamt drei mal musste die Feuerwehr in der Nacht auf den 1. Juni zu brennenden Mülltonnen im Stadtteil Refrath ausrücken. Im Forellenweg brannten zwischen 2 und 3 Uhr innerhalb kürzester Zeit 2 große Papiertonnen und um halb 4 Uhr in der Bachstraße eine Papier und eine Restmülltonne. Dor wurde durch das Feuer auch eine Hecke und ein Gartenzaun in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr konnte die Brände schnell löschen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
Juni 2015
M D M D F S S
« Mai   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets