Archiv | September 7th, 2015

Vandalismus auf der Baustelle Odenthaler Straße sorgt für Gefährdung des Verkehrs

Vandalismus auf der Baustelle Odenthaler Straße sorgt für Gefährdung des Verkehrs

07 September 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

Baustelle-OdenthalerStrSeit fast einem Monat gibt es die umfangreiche neue Verkehrsleitung aufgrund der Arbeiten der BELKAW in der Stadtmitte über die Hauptverkehrsstraßen Odenthaler Straße und Hauptstraße. Die BELKAW verlegt Versorgungsleitungen, damit ab Oktober Strundeverband und Stadtverwaltung das Großprojekt „Strunde hoch vier“ umsetzen können.

Die geänderte Verkehrsführung sowie die damit verbundene Beschilderung wurde im Auftrag der BELKAW  von der Firma Fabema in Abstimmung mit der städtischen Straßenverkehrsbehörde, der Polizei und weiteren Stellen durchgeführt.

Leider gab es in den letzten Wochen und vor allem am vergangenen Wochenende (05.09 und 06.09.2015) einen gefährlichen Vandalismus an der Baustelle im Kreuzungsbereich Odenthaler Straße/Am Mühlenberg/Am Broich.


Aufmerksame Verkehrsteilnehmer hatten am Sonntag gemeldet, dass Verkehrszeichen umgeworfen oder umgesteckt waren. Zudem lagen verkehrslenkende Baken herum oder waren verschoben. Die Odenthaler Straße war im Kreuzungsbereich Am Mühlenberg durch Baken voll gesperrt. Auch auf der Kreuzung Hauptstraße/Odenthaler Straße fehlte eine Bake.


Die Stadtverwaltung und die beteiligten Firmen verurteilen diese Vorkommnisse, da sie eine starke Gefährdung des Straßenverkehrs darstellen. Die Verkehrsteilnehmer werden durch das Wegnehmen und Umstellen von Beschilderungen beeinträchtigt, indem sie verunsichert werden. „Uneindeutige und teils sich widersprechende Regelungen können zu Unfällen führen“, erläutert der Baustellenmanager der Stadt, Sebastian Höller. Daher appellieren Stadt, Polizei und Baufirma daran, nicht in die Baustelle einzugreifen, und fordern auf, Vandalismus direkt bei der Polizei zu melden. Selbst wenn die Polizei die Täter nicht mehr vor Ort antrifft, kann diese zumindest kontrollieren, ob direkter Handlungsbedarf im Hinblick auf die ordnungsgemäße Absperrung der Baustelle besteht.

Dass niemand zu Schaden kam, ist neben den aufmerksamen Verkehrsteilnehmern auch der Firma Fabema zu verdanken, die die Baustelle täglich, also auch am Wochenende, zwei Mal kontrolliert.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
September 2015
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets