Archiv | Juli, 2021

Impftermine der mobilen Impf-Teams der Feuerwehr Bergisch

Impftermine der mobilen Impf-Teams der Feuerwehr Bergisch

26 Juli 2021 von Gregor Herzfeld

Vorlesen mit webReader

Es können sich Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren an
den folgenden Orten und Zeiten gegen COVID-19 impfen lassen:

Montag, 26.07.2021:

9:00 Uhr bis 14:00 Uhr Bürgerhaus Bergischer Löwe, Bergisch Gladbach-Stadtmitte,
Konrad-Adenauer-Platz 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr Burscheid, Marktplatz vor der
Bücherei, Am Markt

Dienstag, 27.07.2021:

9:00 Uhr bis 14:00 Uhr Edeka Hetzenegger, Bergisch Gladbach-Sand, Herkenrather
Str. 70 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr Edeka Hetzenegger, Kürten-Dürscheid,
Wipperfürther Str. 165

Mittwoch, 28.07.2021:

9:00 Uhr bis 14:00 Uhr Herz-Jesu-Kirche, Bergisch Gladbach-Schildgen,
Altenberger-Dom-Str. 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr Rathaus Wermelskirchen, Innenhof,
Telegrafenstraße 29-33

Donnerstag, 29.07.2021:

9:00 Uhr bis 14:00 Uhr Busbahnhof Bergisch Gladbach-Bensberg, Steinstraße 12:00
Uhr bis 20:00 Uhr Penny Markt, Odenthal, In der Hofer Aue

Freitag, 30.07.2021:

9:00 Uhr bis 14:00 Uhr Feuerwehrhaus Refrath, Steinbreche 2 12:00 Uhr bis 20:00
Uhr Edeka Breidohr, Rösrath, Hauptstraße 104

Samstag, 31.07.2021:

9:00 Uhr bis 14:00 Uhr Kaufland Bergisch Gladbach-Stadtmitte, Refrather Weg 1
12:00 Uhr bis 20:00 Uhr Hagebaumarkt Quintus, Overath, Probsteistraße 18

NEU: Sonntag, 01.08.2021

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr Bistro Lanzelot in Leichlingen, Im Brückerfeld 1-3

In den mobilen Impfzentren wird der mRNA-Impfstoff von BioNTech verimpft.
Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihren Personalausweis mitzubringen,
Jugendliche unter 18 Jahren sollten zudem eine Einverständniserklärung der
Eltern vorlegen. Darüber hinaus kann ein vorhandener Impfausweis mitgebracht
werden.

Zusätzlich können sich Bürgerinnen und Bürger montags bis sonntags von 9 bis
12.30 Uhr ohne ohne Termin im Impfzentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises
impfen lassen.

Aufgrund der Unwetterlage im Land und der Urlaubszeit sind die Kräfte der
Feuerwehr Bergisch Gladbach aktuell begrenzt verfügbar. Das Organisationsteam
der Feuerwehr freut sich sehr, dass Mitglieder der Ehrenabteilung der Feuerwehr
Bergisch Gladbach bei der Durchführung der Impfaktionen tatkräftig unterstützen.

Kommentare (0)

Bergisch Gladbach hält zusammen

Bergisch Gladbach hält zusammen

17 Juli 2021 von admin

Vorlesen mit webReader

Die Feuerwehr aus Bergisch Gladbach konnte die meisten Einsatzgebiete bereits abarbeiten, denn viele helfende Bürger haben die Einsatzkraft dabei unterstützt. Einige Geschädigte haben sich jedoch noch nicht bei der Feuerwehr gemeldet und benötigen noch Unterstützung.

Bürgerinnen und Bürger sollen sich so schnell wie möglich bei der Feuerwehr melden, damit. keiner vergessen wird. Fast alle Bäche in Bergisch Gladbach sind durch die extremen Regenmengen über die Ufer getreten und haben umliegende Gebäude und Grundstücke überflutet. Weiterhin waren zwei Altenwohnheime von den Fluten betro(en. Eines davon musste von der Feuerwehr evakuiert werden. Mehrere Personen mussten unter Einsatz von Überlebensanzügen und Booten gerettet werden. Eine Bewohnerin verletzte sich bei ihrer Rettung und wurde vom Rettungsdienst behandelt.Bewohner des Bereiches werden im Schulzentrum Kleefeld von Feuerwehr und DRK betreut. Eine zeitnahe Rückkehr in ihre Wohnungen ist bisher leider nicht möglich.

Kommentare (0)

Kriminalität im Internet und am Telefon

Kriminalität im Internet und am Telefon

17 Juli 2021 von admin

Vorlesen mit webReader

Am 15.07.2021 haben Präventionsexperten der Polizei die interessierten Bürgerinnen und Bürger zu aktuellen Betrugsformen am Telefon und im Internet im Infomobil auf dem Konrad Adenauer Platz beraten. Am 14.07. erhielt ein Bürger aus Bochholt einen Anruf, wobei sich der Betrüger als einen Mitarbeiter seiner eigenen Hausbank ausgab. Durch das sogenannte Phishing, gelang es dem Täter Kontodaten des Opfers herauszufinden und benutze die Bekanntheit der Mitarbeiter, um mehrere Informationen von dem Opfer zu erlangen. Es gelang ihm schließlich, dem Geschädigten eine hohe Summe von dessen Konto abzubuchen.Die Polizei warnt erneut vor dieser Betrugsmasche. Auch Geldinstitute weisen immer darauf hin, dass sie keine Transaktionsnummern am Telefon erfragen.

Kommentare (0)

Fahrerflucht in Bergisch Gladbach

Fahrerflucht in Bergisch Gladbach

17 Juli 2021 von admin

Vorlesen mit webReader

Mitten in der Nacht am 12.7.2021 kam es in Paffrath zu einem großen Knall. Eine betrunkene Fahrerin ist einem stehenden Fahrzeug mit voller Wucht reingefahren und ist in Richtung Paffrather Straße geflüchtet. Dabei wurden die Nachbarn aus Ihrem Schlaf gerissen und versuchten die flüchtende Person ausfindig zu machen.

Die Dame kam nicht sehr weit und ist mit Ihrem geschädigten Wagen direkt ins Auge gefallen.

Eine Zeugin konnte somit das Kennzeichen der Polizei mitteilen, folglich konnte die Polizei die flüchtende Person auf der B506 aufhalten

Durch eine Blutprobe im Krankenhaus stellten die Polizisten einen Alkoholpegel in Höhe von 1,6 Promille fest und die junge 20-jährige Dame gab zu, keinen Führerschein zu besitzen.


Gegen Sie wurde nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Da die Fahrzeughalterin nichts von der Fahrt wusste und die Fahrerin den Wagen unberechtigt genutzt hat, kam auch noch der Straftatbestand des unbefugten Gebrauchs von Kraftwagen hinzu.

Der entstandene Sachschaden bei beiden Autos wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Kommentare (0)

Rat setzt Öffnung der Bäder durch

Rat setzt Öffnung der Bäder durch

02 Juli 2021 von Gregor Herzfeld

Vorlesen mit webReader

Die Öffnung des Zanders-Bads für die Schwimmvereine in den Ferien hat der Rat nach Kritik des Stadtsportbunds in mehr als eine Stunde Debatte durchgesetzt. Manfred Habrunner, Geschäftsführer der Bäderbetriebsgesellschaft, verwies auf Personalnot, kam letztlich dann doch in Erklärungsnot als im Rat bekannt wurden, dass die zu besetzenden Stellen nicht vernünftig inseriert wurden. Habrunner ist seit 2005 Geschäftsführer der Bäder GmbH nachdem seine Karriere bei den Volksbanken endete. Er ist verheiratet mit einer Sekretärin des Bürgermeisterbüros.

Die Ampelkoalition und die Bürgerpartei GL wollten Habrunner per Beschluss verpflichten sofort Personal zu rekrutieren und die Bäder insbesondere das Zandersbad zu öffnen. CDU, Teile der SPD und auch Bürgermeister Stein widersprachen. Nach einer Sitzungsunterbrechung sichterte Habrunner auf den Druck des Rats hin zu das erforderliche Personal über einen Personalvermittler zu rekrutieren. Im Gegenzug verzichtete der Rat auf einen formellen Beschluss.

Geschäftsführer der städtischen Bädergesellschaft, Manfred Habrunner

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
Juli 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets