Kategorien | Kultur

Bergische Wanderwoche: Sieben Veranstaltungen in Bergisch Gladbach

23 Mai 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Gewandert wird gern und viel im Bergischen, deswegen findet in diesem Jahr zum ersten Mal die Bergische Wanderwoche statt: und zwar vom 24. Mai bis zum 1. Juni 2014. Zahlreiche geführte Wanderungen und „Streifzug“-Führungen werden im Bergischen Wanderland angeboten. Organisiert wird die Wanderwoche von der Naturarena Bergisches Land.

Sieben Termine werden im Stadtgebiet von Bergisch Gladbach angeboten:

Samstag 24. Mai 14:00 Uhr
Gesundheitswanderung auf dem Bensberger Schlossweg

Wir starten am Wanderparkplatz Schloss Lerbach, wandern durch einen Hohlweg zur Rochuskapelle und genießen den herrlichen Blick über Schloss Lerbach bis nach Köln. Weiter geht es über Herkenrath, das Naturfreundehaus Hardt und den geografischen Mittelpunkt von Bergisch Gladbach zurück zum Wanderparkplatz. Die Wanderung führt uns an besonders reizvolle Naturplätze und bietet viel Abwechslung zwischen weiten Wiesenflächen mit herrlicher Aussicht und dichten Laubwäldern.

Länge: ca. 6 bis 8 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Gästeführerin: Sabine Rauchschwalbe,zertifizierte Gesundheitswanderführerin
Anmeldung erforderlich; mind. 6, max. 15 Teilnehmer, mind. 3 Tage vorher
Kontakt: Sabine Rauchschwalbe Tel.: 0221/683686; Mobil: 0176/96231194;
nc-rauchssa{at}netcologne.de
Teilnahmegebühr: 9 Euro

Dienstag 27. und Samstag 31. Mai 14.30 Uhr, Donnerstag 29. Mai 10.00 Uhr
Bensberg damals und heute – eine Stadtführung

Früher verließen die meisten Menschen ihren Wohnort eher selten. Das Reisen war zu jener Zeit dem Adel oder dem fahrenden Volk vorbehalten, das nirgends eine feste Bleibe fand. Aber auch Geschäftsreisende, Handwerksgesellen, Fuhrleute, Soldaten usw. gehörten dazu. Als Jan Wellem anfing, sein Jagdschloss zu bauen, kamen viele Auswärtige nach Bensberg. Wie wurden sie in dem Ort aufgenommen, wo fanden sie eine Bleibe? Begeben Sie sich auf die Spurensuche von frühen Touristen.

Länge: 4 km
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Rathaus Bensberg, Wilhelm-Wagener-Platz
Gästeführerin: Roswitha Wirtz
Anmeldung erforderlich, max. 20 Teilnehmer
Rucksackverpflegung und Einkehr möglich, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung empfohlen
Kontakt/Anmeldung: Roswitha Wirtz, Tel. 02202/ 33378,  roswitha.wirtz{at}web.de
Preise: Kinder ab 12 Jahre 5,00 € , Erwachsene 9,00 €

Samstag 31. Mai 14.00 Uhr
„Die Hardt: Bären? – Burgen – Bergbau“

Auf dieser Exkursion durch die Hardt stoßen wir auf Bodendenkmäler als Zeitzeugen aus 3000 Jahren Menschheitsgeschichte. Auf erste Siedlungsspuren aus der Eisenzeit folgen Relikte des Bergbaus, die die Landschaft und die Vegetation auch heute noch maßgeblich beeinflussen. Welche Spuren finden wir noch von der Grube Blücher? Was hat es mit der Bärenhöhle auf sich? Welchen Nutzen hatte die Erdenburg?

Länge: 4,5 km
Dauer: ca. 3,5 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz, Naturfreundehaus Hardt, Hardt 44, Herkenrath
Gästeführerin: Silke Junick
Anmeldung erforderlich, max. 25 Teilnehmer
Rucksackverpflegung mit Getränk, Regenschutz, festes Schuhwerk empfohlen
Anmeldung: www.lugev.de,LugeV{at}web.de oder Silke Junick, 0179/4351771
Preise: Erwachsene 7,00 €, Jugendliche (13-17 J.) 5,00 €, Kinder (bis 12 J.) frei

Sonntag 1. Juni, 9:30 Uhr
Streifzug „Bensberger Schlossweg“

Burgen, Schlösser und Gourmet-Tempel: das alles können Sie auf dem „Bensberger Schlossweg“ erleben. Vier ganz unterschiedliche Schlösser, Burgen und herrschaftliche Anwesen gibt es auf dem Weg zu entdecken. Für Abwechslung während der Wanderung ist jedoch nicht nur durch die historischen Anwesen und Infotafeln am Weg gesorgt – Sie erhalten auch Informationen zur Geschichte und zur Natur der Region.

Länge: 10 km
Dauer: ca. 4 Stunden
Treffpunkt: Bergisches Museum für Handwerk & Gewerbe, Burggraben 9-21,
Gästeführer: Norbert Dietrich
Anmeldung erforderlich, max. 25 Personen
Rucksackverpflegung, Einkehr am Ende möglich
Kleiner Tagesrucksack für eine Brotzeit und Trinkflüssigkeit (1 Liter), Wanderschuhe mit griffiger Profilsohle, Regenschutz/Wanderregenschirm empfohlen
Anmeldung: Norbert Dietrich, Tel.: 02204/21027 am 29.05.2014 (Do) zwischen 17 und 19 Uhr, nobbi_vroni{at}yahoo.de
Preise pro Person 3,00 €

Sonntag, 1. Juni  9.15 Uhr
Von der Wiege des Bergischen Landes zum Barockschloss in Bensberg

Wanderung auf dem „Bergischen Weg“ durch die Geschichte des Bergischen Landes von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert: Die Tour führt von der „Wiege des Bergischen Landes“ in Altenberg zum Barockschloss Bensberg und lässt damit 1000 Jahre bergische Geschichte Revue passieren. Die Wanderung beginnt am ersten Stammsitz der Grafen von Berg, der „Burg Berge“. Vorbei am Altenberger Dom geht es über aussichtsreiche Höhen und durch malerische Täler nach Herrenstrunden. Einer der schönsten Ausblicke auf die Rheinebene bei Bergisch Gladbach-Sand und das Schlosshotel Lerbach säumen den weiteren Weg zum Bensberger Schloss. Im Schatten der alten Bensberger Burg wartet schließlich eine Einkehrmöglichkeit, in der die Tour in geselliger Runde ausklingen kann.

Die Tour verläuft als Streckenwanderung auf dem „Bergischen Weg“. Der Treffpunkt ist zugleich das Ziel der Etappe. Von dort fährt die Gruppe mit dem Bergischen Wanderbus (Linienbus) nach Altenberg, ein pünktliches Eintreffen der Wanderer ist daher besonders wichtig.

Länge: 19,9 km
Dauer: ca. 8 Stunden (inkl. Mittagsrast und Erläuterungspausen)
Treffpunkt: vor dem Bergischen Museum, Burggraben 9-21, 51429 Bergisch Gladbach-Bensberg
Gästeführer: Guido Wagner
Anmeldung erforderlich, max. 20 Teilnehmer
Rucksackverpflegung, Endeinkehr möglich (bitte bei Anmeldung mit angeben)
Regenschutz, festes Schuhwerk, Tagesrucksack mit Mittagsverpflegung und Getränk empfohlen
Kinder sollten angesichts der Länge der Tour gut zu Fuß sein.
Anmeldung: Naturarena Bergisches Land GmbH, info{at}dasbergische.de, Tel. 02266 46337-0
Preise: Erwachsene 5,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Oktober 2019
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets