Archiv | Kürten

Drogen im Straßenverkehr - Unfall mit zwei Leichtverletzten

Drogen im Straßenverkehr – Unfall mit zwei Leichtverletzten

04 Januar 2017 von admin

Vorlesen mit webReader

Zur Mittagszeit hat ein junger Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug in einer Kurve verloren. Zwei Personen wurden verletzt. Der 18-Jährige stand unter Drogeneinfluss.

Am Dienstag (3.01.) war ein Wermelskirchener mit zwei Kürtenerinnen (17 und 20J) in einem BMW auf der Wipperfürther Straße aus Richtung Kürten in Richtung Bergisch Gladbach unterwegs. In Dürscheid verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über den BMW. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern. Schlussendlich stieß es mit der Seite gegen einen Zigarettenautomaten. Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand auf dem Bürgersteig. Bei der Unfallaufnahme stellten die Streifenpolizisten bei dem Wermelskirchener Verdachtsmomente von Drogenkonsum fest. Ein Vortest bestätigte dies. Der 18-Jährige räumte später den Konsum von Betäubungsmitteln ein.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem gab er seinen Führerschein ab. Die 17-Jährige Beifahrerin und der Fahrer verletzten sich leicht. Der BMW musste abschleppt werden. Es entstanden insgesamt am Pkw und Automat circa 7000 Euro schaden.

Kommentare (0)

16-jähriger Kradfahrer schwer verletzt

16-jähriger Kradfahrer schwer verletzt

01 Juli 2016 von admin

Vorlesen mit webReader
vumuehlenstrasse28062016

Bild: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Am Dienstagabend (28.06.) ist in Bechen ein 16-jähriger Leichtkraftrad-Fahrer schwer verletzt worden.

Der 16-jährige Langenfelder war gegen 19:00 Uhr mit seiner Honda auf der Mühlenstraße in Richtung Richerzhagen unterwegs. Hinter ihm fuhr sein Vater mit seinem Krad.

Im Verlauf einer Rechtskurve musste dieser mit ansehen, wie sein Sohn plötzlich ins Schlingern geriet und die Kontrolle über die Honda verlor. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte vor einen Telefonmast.

Trotz Schutzhelm und einer Motorradjacke mit Protektoren erlitt der 16-Jährige schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Kölner Unfallklinik.

Die schwer beschädigte Honda musste abgeschleppt werden.

Kommentare (0)

Öffentlicher Bücherschrank Kürten Biesfeld

Öffentlicher Bücherschrank Kürten Biesfeld

14 Februar 2016 von admin

Vorlesen mit webReader
br-duerscheid

In Biesfeld steht das Bücherregal gut geschützt im Foyer der Volksbank

Aus der Serie: Öffentliche Bücherschränke in Rhein-Berg

In öffentlichen Bücherschränken kann jedermann seine Literatur zum Tausch anbieten und sich kostenlos Nachschub besorgen. Wir haben den Bücherschränken im Kreis einen Besuch abgestattet. Mit Anschrift und Bild im Artikel können unsere Leser die Quellen der Literatur nun auch gut finden.

In Biesfeld hat der IG-Biesfeld e.V. sich etwas ganz besonderes ausgedacht. Im Foyer der Volksbank steht ein riesiges Bücherregal. Es ist drehbar und enthält eine reichhaltige Auswahl verschiedenster Werke. Der besondere Vorteil dieses Ortes besteht in der Geschützheit vor Wind und Wetter. Das Foyer ist öffentlich zugänglich und im Winter ausreichend beheizt. Leser und Literatur leiden also auch nicht bei schlechten Wetterbedingungen.

Unser Urteil: 10 von 10 Punkten

Adresse: Im Foyer der Raiffeisenbank Kürten-Odenthal eG in der Geschäftsstelle Biesfeld, Neuensaaler Str. 2, 51515 Kürten

 

Kommentare (0)

BMW überschlug sich

BMW überschlug sich

17 August 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

pol-rbk-kuerten-bmw-ueberschlug-sichVermutlich war gestern (16.08.2015) gegen 11.10 Uhr ein Ford Fiesta-Fahrer aus Kürten mit seinem Pkw zu schnell unterwegs.

Der 18-Jährige war auf dem Weg nach Odenthal zu seiner Arbeitsstätte, als er plötzlich in einer Rechtskurve der Altenberger Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Wagen rutschte in den Gegenverkehr und touchierte dort einen entgegenkommenden BMW X5. Während sich der Fiesta anschließend um die eigene Achse drehte, drehte sich auch der silberne BMW, rutsche rechts gegen die Böschung und stieß dort zwei Verkehrszeichen um. Dabei wühlte der Wagen mit dem Heck die Erde auf und überschlug sich anschließend die Böschung hinunter. Dort kam der Wagen auf seinen Rädern zum Stehen. Bei dem Unfall verletzte sich der Fiesta-Fahrer aus Kürten leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die 42-jährige Fahrerin des BMW aus Kürten und ihr Hund blieben unverletzt.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 12250 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Kommentare (0)

JUBILÄUM zum 10. Mal „Basar rund ums Kind“ in der Johanniter-KiTa Bechen

08 Juli 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

Der Herbst-/Winterbasar 2015 in der Johanniter-Kindertagesstätte Kürten-Bechen (Maria-Rost-Str. 4 in 51515 Kürten Bechen) findet am Sonntag, den 30.08.2015 statt. Beginn ist um 11 Uhr, Schwangere und Mütter mit Mutterpass dürfen mit einer Begleitperson bereits ab 10.30 Uhr stöbern (bitte ohne Kinderwagen). Verkauft wird zum Herbst/Winter passende Kinder- und Babybekleidung, Spielzeug, Umstandsmode und Baby-/Kinderausstattung.

Fürs leibliche Wohl werden Kaffee, Muffins, Kuchen und Waffeln (auch) zum Mitnehmen angeboten.

Zum Jubiläum warten kleine Überraschungen auf Sie!
20% der Einnahmen aus dem Verkauf sowie der gesamte Kuchen-/Waffelerlös kommen den Kindern der KiTa direkt zu Gute.
Weitere Informationen erhalten Sie unter basarrundumskind@yahoo.de .

Kommentare (0)

toyotavom01_11_14

19-Jähriger überschlägt sich mit Pkw

03 November 2014 von admin

Vorlesen mit webReader
toyotavom01_11_14

Foto: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Ein 19-jähriger Kürtener hat sich am Samstag (01.11.14) mit seinem Toyota überschlagen und schwer verletzt. Gegen 20:25 Uhr fuhr der Kürtener von Selbach Richtung Sülze. Er kam ohne erkennbaren Grund nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem angrenzenden Acker. Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Der 19-Jährige war vor Ort zwar ansprechbar, konnte sich an den Unfallhergang aber nicht mehr erinnern; er kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. Sein Toyota wurde abgeschleppt. Der Sachschaden an dem Fahrzeug und an einem Weidezaun beläuft sich auf rund 2000,- EUR.

Kommentare (0)

Stars und Sternchen präsentieren sich auf Jungvieh- und Kuhschau in Kürten-Olpe

10 Oktober 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Auch Züchternachwuchs am Start
Rheinisch-Bergischer Kreis. Die Jungvieh- und Kuhschau in Kürten-Olpe wartet am kommenden Samstag mit viel Prominenz auf. Eine ganze Reihe von Stars und Sternchen auf vier Beinen präsentieren sich in schwarzbunten sowie rotbunten Kleidern der Öffentlichkeit. Einer der Stars der Show ist die Kuh Galante, die erst vor wenigen Wochen auf der Kreistierschau in Lohmar zur Miss Bergisch Land gekürt wurde.
Die Jungtierschau findet am 18. Oktober 2014 in der Reithalle der Familie Kalle in Kürten-Olpe, Erlenbusch 1, statt. Veranstalter sind die Züchtergemeinschaft Kürten und die Züchterzentrale des Rheinisch-Bergischen Kreises. Ab 11 Uhr steht die Prämierung der Rinder und Kühe in den verschiedenen Klassen auf dem Programm. Im Rahmen der Jungtierschau findet ab 14.30 Uhr auch der Erntedankempfang der Kreisbauernschaft statt. Dazu sind Besucher natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

Die Wettbewerbe stehen in Olpe im Vordergrund. Aus dem gesamten Kreisgebiet stellen die Züchter der schwarzbunten und rotbunten Milchrinderrassen insgesamt 60 Rinder und Kühe vor. Diese treten in verschiedenen Altersklassen gegeneinander an. Aus den Siegern wird dann die Gewinnerkuh 2014 ermittelt.

Auch der Züchternachwuchs präsentiert sich am Samstag. Beim Jungzüchter-Vorführwettbewerb stellen Kinder und Jugendliche von 5 bis 21 Jahren ihre Kälber oder Rinder vor. Hierbei werden der Pflegezustand der Tiere, das Geschick der Kinder beim Vorführen und Kenntnisse über Zucht und Fütterung beurteilt. Die Jungzüchter bereiten sich schon seit Wochen intensiv darauf vor.
Weitere Informationen sind in der Züchterzentrale des Rheinisch-Bergischen Kreises bei Karl-Jürgen Krings, Rufnummer 02202 13-6794, erhältlich.

Sieger_Jungzuechter

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Die Sieger der letzten Jungvieh- und Kuhschau präsentieren stolz ihre Pokale.
Bildquelle: Hubert Fischer

Kommentare (0)

Hacker-Angriff auf Kürtener Journalist

05 August 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

So wurde IT-Journalist Lars Sobiraj zum Opfer von Boerse.bzLarsSobiraj

Die Berichterstattung über das derzeit größte illegale Forum Boerse.bz bei Tarnkappe.info blieb nicht folgenlos. Sobirajs aufdeckende Berichterstattung traf mit einem Beitrag ins Schwarze. Die Betreiber von Boerse.bz reagierten verärgert. Sobiraj deckte wohlmöglich als erster auf das und wie aus dem altgedienten Warez Forum Boerse.bz das neue Myboerse.bz wurde. Einige Admins waren fühlten sich wohl derart von den Kopf gestoßen das Sobiraj nun ungewollt zu „befördert wurde“ als Beauftrager für User Betreuung bei Boerse.bz. Die Betreiber hinterlegten kurzerhand Sobirajs Telefonnummern bei sich auf der Internetseite für „Fragen und Userbetreuung.“ Non Stop riefen Kanzleien im Auftrag von Rechteinhabern und Forenuser an und beschäftigten den Journalisten von morgens bis abends. Ärgerlich?! Nein! Lars Sobiraj wurde über Nacht zu einem der bekanntesten IT Journalisten in der Warez Szene. Hut ab!

Kommentare (0)

polizei-passat-front

Vater und Sohn schnappten Dieb

02 August 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Vater und Sohn haben vorgestern (31.07.14) einen Dieb dingfest gemacht und der Polizei übergeben. Gegen 23:40 Uhr beobachtete ein 72-jähriger Kürtener, wie ein Unbekannter im Märchenweg erst an der Tür seines Pkw und dann an der Pkw-Tür seines Sohnes zog, um zu prüfen, ob die Fahrzeuge verschlossen waren. Da das der Fall war, zog der Mann weiter. Der Kürtener behielt den Verdächtigen aber zusammen mit seinem 24-jährigen Sohn im Auge. Und bereits nach kurzer Zeit entdeckten sie den Mann wieder. Er saß in einem augenscheinlich unverschlossenen Pkw und durchsuchte das Handschuhfach. Vater und Sohn hielten den Dieb daraufhin bis zum Eintreffen der Polizei fest. Es handelt sich nach bisherigen Erkenntnissen um einen 35-Jährigen aus Werl. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hat sich der 35-Jährige an Pkw am Märchenweg, am Hachenberger Weg und an der Wipperfürther Straße zu schaffen gemacht. Was er aus den Fahrzeugen im Einzelnen entwendet hat, wird derzeit geprüft. Der 35-Jährige wurde zunächst vorläufig festgenommen – er wird nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

polizei-passat-front

Kommentare (0)

Fußgängerin von Geldtransporter überrollt

06 Juli 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Am Freitag  den 04.07.2014, gegen 11.50 Uhr rangierte der 53-jährige Fahrer eines Geldtransporters aus Wesseling in der Zufahrt zu einer Bankfiliale an der Wipperfürther Straße. Er nutzte hierzu die in seinem Fahrzeug eingebaute Rückfahrkamera. Aus noch ungeklärten Gründen übersah er aber eine 66-jährige Fußgängerin, die er mit den hinteren Rädern überrollte. Die Seniorin wurde hierbei schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Sachschaden entstand nicht. Die Ermittlungen dauern an.

polizei-passat-front

 

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets