Archiv | Rösrath

Einbrecher am Wochenende unterwegs

Einbrecher am Wochenende unterwegs

24 Oktober 2016 von admin

Vorlesen mit webReader

Fotolia_Montage-Einbruch-300Zwischen Samstag und Sonntag (23.10.) sind Unbekannte in ein Wohnhaus auf der Straße Weide eingedrungen.

Am Sonntag bemerkten die Geschädigten gegen 17:00 Uhr eine zerstörte Scheibe einer Terrassentür. Unbeschädigt war die Scheibe am Samstag gegen 13:00 Uhr.

Innen durchwühlten die Einbrecher alle Räume. Ob sie dabei Beute machen konnten, ist noch ungeklärt. Die Spurensicherer der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeugen beobachtet haben, melden sich bitte unter 02202 205-0 bei der Polizei RheinBerg.

Kommentare (0)

Dacia-Fahrer verstarb nach Unfall

03 Oktober 2016 von admin

Vorlesen mit webReader

Ein Pkw Dacia ist Samstag (01.10.) von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Wagen gerät daraufhin in Brand. Der 29-jährige Fahrer verstirbt noch an der Unfallstelle.

Gegen 15.30 Uhr befuhr am Samstag (01.10.) ein 29-Jähriger aus Köln in einem Dacia die K23 aus Richtung Hofferhof kommend in Richtung Schlehecker Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache war der Wagen auf einer Geraden nach der Einmündung Stöcken nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort frontal gegen einen Baum geprallt. Das Auto geriet daraufhin in Brand. Der 29-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehr konnte den brennenden Wagen löschen.

Die Straße ist aufgrund der umfangreichen Unfallaufnahme zwischen Stöcken und Schlehecker Straße komplett gesperrt.

Kommentare (0)

Fahrradfahrer am Sülztalplatz schwer verletzt

Fahrradfahrer am Sülztalplatz schwer verletzt

27 September 2016 von admin

Vorlesen mit webReader
vusuelztalplatz26092016

Bild: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Ein 43-jähriger Radfahrer aus Lohmar ist am Sonntagnachmittag (25.09.) schwer verletzt worden.

Der 43-Jährige war gegen 15:30 Uhr auf dem kombinierten Geh-/Radweg neben der Hauptstraße in Richtung Lohmar unterwegs. Gleichzeitig fuhr eine 25-jährige Skoda-Fahrerin aus Rösrath auf der Sülztalstraße in Richtung Köln.

Am Sülztalplatz musste die junge Frau zunächst an der Ampel anhalten. Bei Grün fuhr sie an und bog nach links in die Scharrenbroicher Straße ab. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Radfahrer.

Bei dem Unfall erlitt die Rösratherin einen Schock und musste vor Ort ambulant behandelt werden. Für den Lohmarer kam ein Notarzt mit dem Hubschrauber. Nach einer Erstversorgung brachte der Rettungsdienst den Schwerverletzten in eine Kölner Unfallklinik.

Kommentare (0)

Unter Drogeneinfluss Kurve geschnitten - Pkw getroffen

Unter Drogeneinfluss Kurve geschnitten – Pkw getroffen

09 September 2016 von admin

Vorlesen mit webReader

Ein 32-jähriger Roller-Fahrer aus Rösrath hat am Donnerstagabend (08.09.) eine Kurve geschnitten und dabei einen Unfall verursacht.

Der Rösrather war gegen 18:30 Uhr auf der Kurt-Weill-Straße unterwegs. Eine 90-Grad Linkskurve nahm er mittig und übersah dabei einen entgegenkommenden Audi. Der 28-jährige Fahrer aus Köln konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Zum Glück blieb der Roller-Fahrer unverletzt. Auch der Schaden war mit circa 1.500 Euro gering. Allerdings fielen den Polizeibeamten einige Auffälligkeiten auf: Der Roller war technisch verändert und damit schneller als erlaubt. Einen Führerschein besaß der 32-Jährige aber nicht. Zudem stand er erkennbar unter Drogeneinfluss, was ein Vortest bestätigte. Konsequenz: Blutprobe und Heimweg zu Fuß.

Den Rösrather erwartet jetzt ein umfangreiches Strafverfahren.

Kommentare (0)

Holger Müller gegen Oliver Schillings

09 Juni 2016 von admin

Vorlesen mit webReader

Streit um Landtagskandidaten bei der CDU

Holger Müller ist Landtagsmitglied der CDU. Bei der letzten Wahl verlor er mit 34 zu 39 Prozent das Direktmandat an Helene Hammelrath von der SPD. Über die Landesliste der CDU zog er auf Platz 39 dann doch noch in den Landtag ein. Nun tritt sein eigener „Parteifreund“ Oliver Schillings gegen ihn an.  Die CDU Bergisch Gladbach hatte kürzlich den Unternehmer Oliver Schillings offiziell als Kandidaten für den Wahlkreis 21 (Bergisch Gladbach/Rösrath) nominiert. Müller wusste davon jedoch nichts. Die Rösrather CDU hält jedoch weiter am alten Hansen Holger Müller fest.

Die Mitgliederversammlung der CDU entscheidet über die offizielle Aufstellung des CDU-Landtagskandidaten am 2. Juli in der Steinbreche in Refrath. Aufgrund der überwiegenden Stimmen aus Bergisch Gladbach scheint ein Obsiegen der Gladbacher vorprogrammiert.

Holger Müller gilt als bodenständig und ansprechbar bei seiner Wählerschaft. Sein Slogan war „Klartext Müller.“ Schillings gilt als Werbefachmann, hat jedoch keine wirklichen politischen Erfahrungen. In der Vergangenheit gab es Meldungen über resveriertes Verhalten bis hin zu „Star-Allüren“.

Es könnten also intersannte Wahlen in der Steinbreche und um Landtag 2017 vor der Tür stehen.

Kommentare (0)

Rösrath: Markus Krebs rockt Schloss Eulenbroich

Rösrath: Markus Krebs rockt Schloss Eulenbroich

03 Juni 2016 von admin

Vorlesen mit webReader

Deutschlandtour mit Programm „HOCKER ROCKER“

Voller Erfolg bei seinem ersten Auftritt in Rösrath beim Schlossfest mit dem Programm „HOCKER ROCKER“ von Markus Krebs in Rösrath (Nähe Köln) vor großem Publikum. Die Leute waren vollauf begeistert und lachten Tränen. Die Kollegin vom Kölner Stadtanzeiger riss es glatt vom Hocker. „Alles nicht zitierfähig!“ stöhnte sie, wärend das Publikum sich vor Lachen abrollte.

Freuen kann man sich auf das neue Programm „PERMANENT PANNE“ mit dem er ab Sommer 2016 wieder auf große Deutschlandtour gehen wird. Bis dahin ist er immer noch mit seinem sehr erfolgreichen Programm „HOCKER ROCKER“ unterwegs.

Karten sollten rasch geordert werden. Die Veranstaltungen sind fast immer Ruckzuck ausverkauft. Besucht für Infos die FB – Seite Markus Krebs – Comedy , oder die Webseite http://www.markuskrebs.com/

Kommentare (0)

Rheinisch-Bergischer Kreis schließt Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Rösrath-Venauen zum 30. Juni

04 Mai 2016 von admin

Vorlesen mit webReader

Der Rheinisch-Bergische Kreis schließt seine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Rösrath-Venauen. Die Turnhalle der Martin-Luther-King-Schule steht noch bis zum 30. Juni zur Verfügung, dann beginnt der Rückbau. Das wurde in Gesprächen mit der Bezirksregierung festgelegt. Nach den Sommerferien können die Schule und die Sportvereine die Halle dann wieder nutzen. Grund für die Schließung ist die deutlich gesunkene Anzahl von Flüchtlingen, die in Deutschland ankommen, und der Aufbau von Kapazitäten zur Erstaufnahme durch das Land Nordrhein-Westfalen.

Derzeit sind in der Erstaufnahmeeinrichtung Venauen 85 Menschen untergebracht. In Betrieb ging die Unterkunft am 19. September 2015. Schon drei Tage später erfolgte die erste Belegung mit 83 Flüchtlingen. Insgesamt fanden 366 Menschen in der Halle Venauen bis heute eine erste Unterkunft in Deutschland.

Mit der Halle in Venauen sind derzeit noch acht Erstaufnahmeeinrichtungen im Rheinisch-Bergischen Kreis in Betrieb. Fünf Unterkünfte wurden bereits geschlossen.

Kommentare (0)

Einbrecher tranken und aßen sich satt

Einbrecher tranken und aßen sich satt

01 Februar 2016 von admin

Vorlesen mit webReader

Fotolia_Montage-Einbruch-300Auf bisher noch unbekannte Art und Weise drangen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag (30.01.2016, 18.00 auf den 31.01.2016, 06.40 Uhr) in einen Kiosk an der Straße Bergsegen ein.

Dort leerten sie rund 3 Liter Bier aus einem Fass. Die benutzten Gläser dafür warfen sie einfach auf den Boden vor dem Kiosk. Dann machten die Täter den Pizzaofen an und backten sich 5 Pizzas auf. Natürlich wurden auch die an Ort und Stelle verzehrt.

Weinflaschen flogen gegen den zum Fußballplatz grenzenden Zaun und zerschlugen dort. Und bevor die Randalierer abzogen, stahlen sie noch ein paar Kilodosen mit Süßwaren und einige Wollmützen mit dem TVH-Logo. Die Polizei sucht nun Zeugen, die in der Nacht den Lärm gehört haben, Licht gesehen haben oder auch über den Verbleib der Wollmützen mit dem TVH-Logo etwas sagen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02202 205-0 entgegengenommen.

Kommentare (0)

Auseinandersetzungen unter Flüchtlingen

Auseinandersetzungen unter Flüchtlingen

18 Januar 2016 von admin

Vorlesen mit webReader
katterbach1

Archivfoto: Flüchtlinge in Bergisch Gladbach

Zu gefährlichen Körperverletzungen unter Zuwanderern ist es gestern (17.01.16) in zwei Unterkünften in Rösrath und Bergisch Gladbach gekommen.

Gestern Morgen gegen 04:20 Uhr rückten drei Streifenwagen zu einer Auseinandersetzung in die Feldstraße aus, weil dort ein alkoholisierter Bewohner randalierte.

Die Beamten trafen auf einen 39-jährigen Algerier, der augenscheinlich einen pakistanischen Mitbewohner mit einer Schaufel beziehungsweise einem Messer traktiert hatte. Der 26-jährige Pakistani erlitt Schnittverletzungen an der Hand, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Der Algerier war mit 1,4 Promille alkoholisiert. Ihm wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Anschließend nahmen die Beamten ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam.

Gegen 15:00 Uhr wurden die Beamten der Wache Overath/Rösrath zu einer Schlägerei in die Unterkunft nach Venauen gerufen. Ein 42-jähriger Libyer erlitt bei einer Auseinandersetzung mit einem 45-jährigen Algerier eine tiefe Schnittwunde an der Hand und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Auslöser der für die Auseinandersetzung war die Tatsache, dass der 42-Jährige in der Küche rauchte.

Es folgten wechselseitige Beleidigungen bis sich die beiden Kontrahenten mit einer Kleiderhakenleiste und einem Küchenmesser traktierten. Der 45-Jährige konnte durch die Beamten bei der Sachverhaltsaufnahme nicht mehr angetroffen werden. In beiden Fällen hat die Polizei Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Kommentare (0)

Beim Linksabbiegen Radfahrer schwerverletzt

Beim Linksabbiegen Radfahrer schwerverletzt

03 August 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

Beim Linksabbiegen hat am Sonntag (02.08.15) eine 84-jährige Kölnerin einen Radfahrer schwer verletzt. Gegen 10:40 Uhr bog die Kölnerin mit ihrem Nissan von der Kölner Straße nach links in den Eiserweg ab. Dabei wähnte sie den entgegenkommenden Radfahrer noch in ausreichender Entfernung. Der 52-jährige Kürtener war aber schneller in dem Einmündungsbereich als sie dachte und konnte seinerseits die Kollision mit dem Nissan nicht mehr vermeiden. Der Radfahrer, der zur Unfallzeit einen Schutzhelm trug, stürzte über die Motorhaube auf die Fahrbahn. Er kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 4000,- EUR.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets