Archiv | Schildgen

polizei-bulli-front

Nächtlicher Einbruch in ein Einfamilienhaus – Porsche Cayenne gestohlen

30 Juli 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Heute Nacht (30.07.2014) zwischen 01.00 und 07.30 Uhr betraten unbekannte Täter ein Grundstück in Schildgen, näherten sich der Terrassentüre und bohrten diese professionell auf. Durch die entstandenen Löcher konnten sie den Türgriff bewegen und die Türe öffnen. Von alledem bekamen die schlafenden Bewohner nichts mit. Die Einbrecher nahmen zwei Handtaschen, eine Geldbörse mit Bargeld und Kreditkarten sowie einen Fahrzeugschlüssel für einen Porsche Cayenne an sich und verließen das Objekt. Noch im Garten durchwühlten sie die Taschen und die Geldbörse, entnahmen Bargeld und Fahrzeugschein und ließen alles andere zurück. Mit dem Porsche fuhren sie dann davon. Die Kreispolizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Porsche machen können. Hierbei handelt es sich um einen schwarzen Cayenne mit dem amtlichen Kennzeichen GL-KD 1101. Hinweise bitte an die 02202 205-0.

polizei-bulli-front

Kommentare (0)

Räuber scheiterte an Kassiererin

25 Juli 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Gestern (24.07.2014) gegen 13.45 Uhr betrat ein Unbekannter ein Lebensmittelgeschäft an der Altenberger-Dom-Straße in Schildgen. Der Mann behielt eine Hand in seiner Tasche und forderte die 57-jährige Kassiererin auf, ihm Geld zu geben. Obwohl die Angestellte nicht wusste, was der Täter in seiner Tasche hatte, verneinte sie dies und kam der Aufforderung nicht nach. Daraufhin flüchtete der Täter sofort und ohne Beute. Er ging aus dem Geschäft nach links in Richtung Bürgerzentrum und entkam.

Zunächst informierte die Geschädigte telefonisch ihre Chefin von dem Vorfall. Dann bat sie eine Verkäuferin die Polizei zu holen. Eine daraufhin sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Sein Gesicht war dick und rund, er hatte kurze, mittelblonde Haare und trug ein weißes T-Shirt sowie einen weißen Schal mit schwarzer Aufschrift. Er sprach die Kassiererin in akzentfreiem Deutsch an.

Die Kreispolizei RheinBerg bittet Zeugen, die den Täter vor oder nach der Tat beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 02202-2050 zu melden.

polizei-passat-front

Kommentare (0)

Taschendiebinnen in Schildgen unterwegs

16 Juli 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Dienstagvormittag (15.07.2014), gegen 10.00 Uhr befand sich eine 78-Jährige aus Bergisch Gladbach in einem Supermarkt in der Altenberger-Dom-Straße. Sie hatte ihre Tasche an den Einkaufswagen gehängt; in der Tasche befand sich ihre Geldbörse. Einen Moment der Unaufmerksamkeit ausnutzend, griffen zwei Diebinnen zu und stahlen das Portemonnaie mit Bargeld, Ausweisen und Scheckkarten und flüchteten aus dem Markt. Hierbei hielt eine der Frauen die Börse noch in ihrer Hand. Die beiden jüngeren Frauen werden wie folgt beschrieben: Beide 165-170 cm groß, bekleidet mit Jeans und dunkler Oberbekleidung. Die eine trug ein blau/weißes Kopftuch und einen weißen Schal, die andere hatte ihre langen rötlichen Haare hinten zusammengebunden.

Hinweise nimmt die Kreispolizei unter 02202 205-0 entgegen.

polizeieinsatz

Kommentare (0)

Schildgen: Brand bei Bosch Müller

03 Juli 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Gegen 19:28 Uhr wurde die Gladbacher Feuerwehr zu einem Brand in der Altenberger-Dom-Straße bei der Firma Bosch Müller, einer KFZ-Werkstatt mit Ladenlokal gerufen. Bei Eintreffen wurde festgestellt, dass es in dem Ladenlokal des Wohn- und  Geschäftshauses in einer Ecke an einer Holzvertäfelung brannte. Das Ladenlokal sowie auch der Treppenraum zu den darüber liegenden Wohnungen war stark verraucht. Der Brand wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem hohlstrahlrohr gelöscht. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz lüftete das Treppenhaus mittels Hochleistungslüfter und kontrollierte die beiden darüber liegenden leerstehenden Wohnungen. Auf  dem Gelände von Bosch Müller befinden sich in der Regel einige Oldtimer zu Wartung und viele Schmierstoffe und weitere brennbare Substanzen. Daher hatte man nocham Glück im Unglück dass der Schaden sich nur auf geschätzte 5000 € beläuft.

Die Einsatzkräfte konnten Ihren Einsatz gegen 21 Uhr wieder beenden.

 

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
Dezember 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets