Kategorien | Kultur

Dem Papier auf der Spur

21 März 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Dem Papier auf der Spur – Eine Museumsrallye mit „Kulturrucksack“
Es sind noch Plätze frei  – Schnell anmelden!
und Einladung zur Begleitung der Aktion

Der „Kulturrucksack“ wird in Bergisch Gladbach jetzt ausgepackt: Die Aktion „Dem Papier auf der Spur“ startet am Anfang der Osterferien. Eine spannende Sache mit vielen Stationen! Teilnehmen können zehn bis fünfzehn Kinder von 10 bis 11 Jahren, die noch nicht lange in Deutschland sind oder nicht viele Erfahrungen mit kulturellen Angeboten haben.
Museum: Alles alter Kram? Kultur: Nur für alte Leute? Nicht bei dieser Museumsrallye. Die Teilnehmer machen mit bei Kunstaktionen an verschiedenen Orten in der Stadt und begeben sich dabei auf die Spur des Papiers.

Zehn Stationen, zehnmal Papier: Das „Kulturrucksack“-Projekt setzt auf Spurensuche quer durch die Stadt. Start ist beim im LVR-Museum an der Alten Dombach, denn hier wird das Papier geschöpft, das an den übrigen Stationen verarbeitet wird. Weiter geht’s im Bergischen Museum mit dem Bearbeiten und Bedrucken des Papiers. Im Schulmuseum entstehen Schüttelreime, im Kulturhaus Zanders geht es weiter mit Falt- und Schnitttechniken, und in der Villa Zanders entsteht der Einband der gesammelten Werke, die am Ende ein Buch werden sollen. Nach weiteren Stationen wird schließlich das fertige Buch gebunden.

Projektleiterin Conny Uphoff gestaltete die Rallye gemeinsam mit Petra Paffenholz und anderen Künstlerinnen und Künstlern des AdK.  Wer mitmachen will, sollte sich noch schnell anmelden!

„Dem Papier auf der Spur“ – die Museumsrallye im „Kulturrucksack“
Datum: 25. März bis Juni 2013
Teilnehmeralter: 10 – 11 Jahre
Teilnehmerzahl: 10 – 15

Die Stationen

Q1 Jugend-Kulturzentrum / LVR Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach / Bergisches Museum / Kulturhaus Zanders / Städtische Galerie Villa Zanders / Schulmuseum / Kindergartenmuseum / Firma Zanders / Atelier Petra Paffenholz

Der Kulturrucksack

Der „Kulturrucksack“ ist ein Programm der Ministerien für Jugend und Kultur des Landes NRW; Ziel ist es, Kindern im Alter zwischen zehn und 14 Jahren die Möglichkeit zu geben, an kulturellen Aktivitäten teilzunehmen, die sonst eine hohe Schwelle überwinden müssten. Knapp 24.000 Euro Fördermittel jährlich stehen in Bergisch Gladbach in den nächsten drei Jahren zur Verfügung; die Stadt leistet einen Eigenanteil von 20 %. Die Koordinatorinnen bei der Stadt Bergisch Gladbach, Petra Liebmann und Petra Weymans, haben unter Teilnahme mehrerer Jugend- und Kultureinrichtungen ein Aktionspaket rund um das Thema Papier geschnürt, das den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen sicher eine Menge Freude an Kunst und Kultur vermitteln wird.

Die Projektvorstellung findet am Montag, dem 25. März um 10.00 Uhr im Jugendzentrum Q 1, Quirlsberg 1, statt.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Dezember 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets