Kategorien | Lokal

Drei weitere Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis

18 August 2020 von Gregor Herzfeld

Vorlesen mit webReader

Corona-Virus kommt zurück

Rheinisch-Bergischer Kreis. Heute sind drei neue Fälle bekannt geworden, davon einer in Bergisch Gladbach, einer in Kürten und einer in Wermelskirchen. 12 weitere Personen gelten als genesen. Es befinden sich 294 Personen in Quarantäne, das sind 26 Personen mehr als am Montag.

Bei zwei neuen Fälle handelt es sich um reiserückkehrende Personen aus südeuropäischen und südosteuropäischen Staaten. Bei einem neuen Fall ist der Infektionsursprung im familiären Umfeld zu sehen.

Aktuelle Zahlen
Die 592 bestätigten Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Bergisch Gladbach (285), Burscheid (29), Kürten (28), Leichlingen (46), Odenthal (25), Overath (52), Rösrath (57) und Wermelskirchen (70).

Eine Person befindet sich in stationärer Unterbringung in einem Krankenhaus im Rheinisch-Bergischen Kreis.

22 Todesfälle im Rheinisch-Bergischen Kreis stehen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion: Bergisch Gladbach (16), Odenthal (1), Overath (2) und Wermelskirchen (3).

Von den 592 bestätigten Fällen gelten 518 Personen inzwischen als genesen. Die Zahlen verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Bergisch Gladbach (242), Burscheid (23), Kürten (24), Leichlingen (44), Odenthal (24), Overath (44), Rösrath (55) und Wermelskirchen (62).

294 Personen befinden sich in Quarantäne. Bergisch Gladbach (128), Burscheid (39), Kürten (13), Leichlingen (57), Odenthal (5), Overath (14), Rösrath (11) und Wermelskirchen (27).

Eine digitale Karte zu den Corona-Fällen im Rheinisch-Bergischen Kreis gibt es hier: https://arcg.is/1189D, die entsprechende mobile Version hier: https://arcg.is/1X5mLy.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets