Kategorien | Aktuelles, Kultur

Hänsel und Gretel – Aufführung für alle Pänz am 25. Januar 2015

08 Januar 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

2015-01-08-Kinderoper2Kinderoper auch für den kleinen Geldbeutel

Die Kleine Oper Bad Homburg lädt alle großen und kleinen Märchen-Fans ab dem 5. Lebensjahr am Sonntag, 25. Januar 2014 um 14.30 Uhr in den Bergischen Löwen ein, die Abenteuer von „Hänsel und Gretel“ auf der Bühne mitzuerleben.

„Hänsel und Gretel“

Das Familien-Musical „Hänsel und Gretel“ der Kleinen Oper Bad Homburg macht im Januar Station in Bergisch Gladbach. Der romantische Opernstoff von Engelbert Humperdinck wurde für Kinder verkürzt und zu einem flotten Musical umgearbeitet. Spielfreudige Sängerinnen und Sänger agieren in farbenfrohen Kostümen. Eine aufwendige Bühnenausstattung, ausgefallenes Lichtdesign und Pyrotechnik dürfen auch nicht fehlen.

Am 23.12.1893 wurde die Kinderoper in Weimar unter der Leitung von Richard Strauß uraufgeführt. Inzwischen – nach über 120 Jahren – ist die Geschichte der beiden Kinder, die sich im Wald verirren und bei der bösen Hexe landen, weltberühmt.
Die Kleine Oper Bad Homburg hat die Oper von Humperdinck insofern bearbeitet, als das sie die Texte und Musiken kindgerecht von 3 Stunden auf 70 Minuten gekürzt hat.
Einige Figuren wurden in das Stück eingefügt. Ein Pianist begleitet vom Flügel aus die Geschichte und greift auch mal witzig und tollpatschig ins Geschehen ein. Das sollte er besser nicht tun. Schwupp, schon wird er von der Hexe in einen Raben verwandelt. Der Rabe wird wieder zum Pianisten und der…, nein, mehr wird an dieser Stelle nicht verraten.

Weshalb ist die Kinderoper auch etwas für den kleinen Geldbeutel?

Alle Familien, die im Kindergarten oder im Offenen Ganztag der Grundschule keinen gesetzlichen Elternbeitrag zahlen müssen oder deren Einkommen unter 30.000 Euro liegt, erhalten die Eintrittskarte, die auch die Kosten für den Bus oder die Straßenbahn  (Hin- und Rückfahrt am Sonntag, 25. Januar 2015) beinhaltet, für 1 Euro pro Person.

Dies ist möglich, weil sich der Verein „Bürger für uns Pänz“, der Bergische Löwe und das Jugendamt der Stadt vorgenommen haben, den Kindertheaterbesuch für alle Bergisch Gladbacher Pänz und ihre Eltern möglich zu machen.

Vergünstigter Kartenverkauf am 22. und 23. Januar 2015

Die Karten gibt es am Donnerstag, den 22.01.2015 von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17:30 Uhr sowie am Freitag, den 23.01.2015 von 9 bis 12 Uhr im Jugendamt der Stadt Bergisch Gladbach, Stadthaus An der Gohrsmühle 18, Zimmer 245.

Die Ausgabe der Karten erfolgt im Jugendamt, da dort wegen des Kindergartenbesuchs oder des Besuchs des Offenen Ganztags bereits Einkommensunterlagen gespeichert sind. Wer kein Kind im Kindergarten oder im Offenen Ganztag hat, kann einfach seinen Einkommensnachweis (z.B. Steuerbescheid, Bescheid über Hartz IV) mitbringen. Ein Versand der Karten findet nicht statt.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
August 2020
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets