Kategorien | Kultur

Köln-Mülheimer Kulturbunker von Schließung bedroht

02 März 2013 von Dirk Sonntag

Vorlesen mit webReader

Der Kürzungshaushalt der Stadt Köln trifft bereits heute den Kulturbunker in Köln-Mülheim, Berliner Str. 20. Obwohl das Kölner Kulturamt erst vorgeschlagen hat, die 80.000 Euro jährlichen Zuschuss an dem Kulturbunker zu streichen, also noch kein Ratsbeschluss vorliegt, sind die Zahlungen bereits eingestellt.

Nach Kriegsende sich selbst überlassen, fanden Ende der 1980er Jahre im Bunker erste kulturelle Veranstaltungen statt. 1991 bildete sich ein Verein, und im Jahr 2000 wurde der Bunker mit Fördermittel des Landes in Höhe von 450.000 Euro saniert. Diese Fördermittel müsste die Stadt Köln bei einer Schließung zurück zahlen, denn dessen Voraussetzung ist eine 20jährige Nutzung des Bunker als kulturelle Begegnungsstätte.

Morgen Samstag 2. März ab 14 Uhr findet vom Wiener Platz in Köln-Mülheim aus ein Protestmarsch mit Musik in Richtung Bunker statt. Dort beginnt dann ab 14 Uhr ein Festival mit einem vielseitigen Programm.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Januar 2020
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets