Kategorien | Kultur

Labbese geben Rathaustreppen-Konzert

21 Februar 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Menschen mit Behinderungen werden auch den Bergisch Gladbacher Karnevalszug 2014 gefahrlos anschauen können. Denn neben der Tribüne der KaJuJa auf dem Konrad-Adenauer-Platz steht am Sonntag, 2. März, ab 13.00 Uhr ein abgesperrter Bereich zur Verfügung. Dort können insbesondere Menschen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit oder Sinneswahrnehmung eingeschränkt sind, ohne Angst, geschubst oder verletzt zu werden, in Ruhe die bunten Fußgruppen und Festwagen miterleben.

In den letzten Jahren nahmen viele Bürgerinnen und Bürger mit Behinderung dieses Angebot gern in Anspruch. Organisatoren sind der Verein für Brauchtumspflege und die städtische Behindertenbeauftragte Hildegard Allelein. Ein Team der Organisatoren wird auch an diesem Karnevalssonntag wieder allen Menschen mit Behinderungen, ob kostümiert oder nicht, zur Seite stehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für Unterhaltung ist gesorgt, denn ab 13 Uhr gibt es für Live-Musik auf der Rathaus-Treppe. Die Labbese haben zugesagt, ihr traditionelles Konzert auch in diesem Jahr zu geben.

Hinweis für Menschen mit Behinderung: Bei dringendem Bedarf  kann im Einzelfall (mit Begründung) eine Durchfahrtsgenehmigung bei Frau Allelein  (02202 / 14 2305) bis zum 26.2.2014 12.00 Uhr beantragt werden.

Der Karnevalszug in Bergisch Gladbach setzt sich am Sonntag, 2. März 2014, um 13.11 Uhr in Bewegung. Die diesjährige Motto lautet: „Zauberspiel und Gaukelei – Märchenhafte Narretei“.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
November 2020
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets