Kategorien | Blaulicht, Stadtmitte

Ladendiebe waren erst 15 und 16 Jahre alt

05 April 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

polizei-passat-frontEin Ladendetektiv eines Geschäftes in der Hauptstraße beobachtete gestern (01.04.2015) gegen 14.30 Uhr zwei Schüler, die Waren aus der Auslage entnahmen und damit durch den Laden liefen. Während dessen riss der 16-Jährige die Verpackung eines PS3 Spieles ab und reichte anschließend seinem Begleiter ein Messer. Der 15-Jährige brach damit die Warensicherungsverpackung einer Alpha Box auf. Da er sie dabei stark beschädigte, versteckte er die Packung unter einer Palette. Beide Schüler wollten dann mit der Beute (ein Handy Samsung Galaxy) und ein Playstationsspiel (PS 3 Max Payne) durch die Kassenzone, ohne die Ware zu bezahlen. Der Ladendetektiv sprach die Jungs an und verständigte die Polizei. Beide mussten zunächst mit zur Wache, wo sie später von Erziehungsberechtigten abgeholt wurden. Das Klappmesser des 16-Jährigen wurde sichergestellt. Die Kreispolizei hat ein Strafverfahren wegen Diebstahls mit Waffen eingeleitet.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Dezember 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets