Kategorien | Politik

Montagsdemos weder links noch rechts?

28 Mai 2014 von Dirk Sonntag

Vorlesen mit webReader

Sehenswert ein youtube-Video von einem Gespräch zwischen Ken Jebsen, einem der Organisatoren der Montagsdemos für Frieden, die aus Protest gegen die einseitige Berichterstattung der Medien über den Ukraine-Konflikt entstanden sind, und Pedram Shahyar, eines der bekannten Gesichter von attac, der die Montagsdemonstrationen mittlerweile unterstützt.

Der Journalist Paul Schreyer findet es in seinem Artikel auf heise.de absurd, eine Person wie Jebsen als „rechts“ oder „neu-rechts“ zu bezeichnen, wie auch das youtube-Video deutlich mache. Die von Vertretern der Montagsbewegung verkündete Aufhebung von Rechts und Links sei es, die insbesondere Anhänger der Linken zum Widerspruch reize – stelle sie doch deren Selbstbild infrage.

0 Comments For This Post

1 Trackbacks For This Post

  1. Die Verantwortung der Friedensbewegung | KenFM.de Sagt:

    […] im Fahrwasser von Elsässer bewegt, als er die Aufhebung von Rechts und Links verkündete http://www.glaktuell.net/montagsdemos-weder-links-noch-rechts/; er hat das aber abgelegt und sich in diesem Zusammenhang als lernfähig bezeichnet – siehe seine […]

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets