Kategorien | Blaulicht, Herkenrath

Radfahrer (50) stürzt ins Bankett – schwerverletzt

22 Juli 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Vermutlich ohne Fremdeinwirkung ist am Sonntag (20.07.14) ein 50-jähriger Mann mit seinem Rad gestürzt, wobei er sich schwer verletzt hat. Zeugen sahen den 50-Jährigen gegen 13:05 Uhr neben dem Gehweg der Herkenrather Straße im Graben liegen und informierten daraufhin Polizei und Rettungsdienst. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 50-Jährige auf der Herkenrather Straße in Richtung Bergisch Gladbach. Dabei benutzte er den Gehweg. An der Unfallstelle verläuft die Herkenrather Straße in einer 90° Kurve – zudem ist der Gehweg durch aufgestellte Kurvenrichtungstafeln eingeengt. Der 50-Jährige ist nach der 90° Kurve vom Gehweg abgekommen und ins Bankett gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer im Gesicht. Einen Fahrradhelm trug er zum Unfallzeitpunkt nicht. Bei der Unfallaufnahme konnte auch deutlicher Alkoholgeruch bei dem Radfahrer festgestellt werden. Ein Alkotest war aufgrund seiner Verletzungen nicht möglich. Dem Zweiradfahrer, der gebürtig aus dem Märkischen Kreis stammt und derzeit ohne festen Wohnsitz ist, wurde eine Blutprobe entnommen. Sollten Zeugen den eigentlichen Unfallhergang beobachtet haben, werden diese gebeten, sich unter 02202 205-0 mit der Polizei RheinBerg in Verbindung zu setzen.

polizeieinsatz

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Dezember 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets