Randalierende Jugendliche verletzten Polizisten

30 Oktober 2017 von admin

Vorlesen mit webReader

Am Freitag (27.10.) gegen 19.30 Uhr pöbelten fünf Jugendliche lauthals auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Odentahler Straße in Bergisch Gladbach. Als der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Jugendlichen ansprach, wurden er und weitere Personen nach kurzem Streit geschlagen. Weiter schmissen die jungen Leute Gegenstände in den Supermarkt und auch nach den Geschädigten. Die zwei 16-jährigen Bergisch Gladbacher und zwei 19-jährigen Kölner flüchteten zunächst. Im Rahmen der Fahndung nahm die Polizei drei von ihnen unter erheblichem Widerstand fest. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt.

Am selben Abend (27.10.) gegen 23.00 Uhr war ein betrunkener Wermelskirchener in Burscheid aufgefallen. Er urinierte an eine Bushaltestelle in Hilgen an der Straße Nüxhausen. Bei der Personalienfeststellung zog er seine Hose runter und entblößte sich vor den Beamten. Er erhielt einen Platzverweis. Wenig später rief der 35-Jährige selbst den Notruf. Als die Polizisten ein zweites Mal auf ihn trafen, beleidigte er sie fortlaufend, brüllte herum und ging mit erhobenen Fäusten auf sie zu. Der Wermelskirchener leistete heftigen Widerstand bei der Festnahme und trat und schlug die Beamten. Zwei Beamten wurden dabei leicht verletzt.

Alle Beschuldigten erwarten nun Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzungen und Widerstand gegen Polizeibeamte. Die verletzten Beamten konnten nach kurzer Versorgung ihren Dienst fortsetzten.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets