Tag Archiv | "Verkehr"

Tags: , , , , , , , , , , ,

Wenn Bahn / Bus ausfallen – die Moblitätsgarantie

11 September 2012 von admin

Vorlesen mit webReader

Wer kennt das nicht? Manchmal ist man angewiesen auf ein öffentliches Verkehrsmittel. Wenn das dann ausfällt ist der Ärger oft groß. Das Konzert, der Termin oder die Verabredung droht ins Wasser zu fallen. Was Viele nicht wissen: Es gibt hierfür die NRW Mobilitätsgarantie. Wichtig: Bei über 20 Minuten Verspätung darf man sich ein Taxi nehmen. Die Kosten dürfen bis zu 25 € betragen. Die Mobilitätsgarantie NRW kann im Geltungsbereich aller neun nordrhein-westfälischen Verbund- und Gemeinschaftstarife sowie des NRW-Tarifes genutzt werden – egal, mit welchem Nahverkehrsmittel Sie unterwegs sind.

Die Voraussetzungen für eine Kostenerstattung sind:

  • Das von Ihnen gewünschte Nahverkehrsmittel fährt mehr als 20 Minuten später ab als im Fahrplan angegeben.
  • Es gibt keine andere Fahrtalternative mit Bus und Bahn zu Ihrem Ziel.

Keine Kostenerstattung gibt es bei:

  • Verspätungen durch Streik, Unwetter, Naturgewalten oder Bombendrohungen
  • Verspätungen von weniger als 20 Minuten

Weitere Infos und den Garantieantrag finden Sie bei den lokalen Verkehsunternehmen und beim VRS:

http://www.kvb-koeln.de/german/tarife/tickets/garantieticket.html

http://www.vrsinfo.de/service/mobilitaetsgarantie.html

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , ,

In der Auen nun mit Tempo 50

15 August 2012 von admin

Vorlesen mit webReader

Bergisch Gladbachs Stadtverwaltung muss nunmehr auf Anweisung der Bezirksregierung Köln die Tempo 30 Zone in Refrath auf der Strase in der Auen auflösen. Die Kölner monieren, dass ein schlüssiges Verkehrskonzept fehlt. „Lediglich das Erwähnen, dass ein Konzept vorsieht, die Straße Lustheide und Dolmanstraße als Durchgangsstraßen zu deklarieren und die Straße In der Auen zu entlasten, reicht nicht aus“, heißt es in dem Schreiben der Behörde.  Im Bereich zwischen Bahnübergang und Einmündung Immanuel-Kant-Straße bleibt das Tempolimit 30 jedoch erhalten.

Bürgermeister Lutz Urbach ein Unterstützer der die Bürgerinitiative In der Auen/Beningsfeld ist machtlos. „Wir haben ein klare Anweisung von der Bezirksregierung.“ meint Urbach hierzu. Die Bürgeriniative kündigte derweil an auf politischer Ebene in Bergisch Gladbach weiterhin für eine Verkehrsberuhigung zu kämpfen.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
August 2019
M D M D F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets