Kategorien | Stadtmitte

Schandfleck an Odenthaler Straße verschwindet

30 Juli 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Straßeneinmündung wird sicherer

Die Tage des abbruchreifen Gebäudeensembles an der Einmündung Odenthaler Straße – Jägerstraße sind gezählt. Die Häuser mit den Nummern 1 und 3 stehen schon einige Jahre leer. Eines der Gebäude gehört seit mehr als 20 Jahren der Stadt, konnte aber bisher wegen des sehr ungünstig geschnittenen Grundstücks weder vermarktet noch zeitgemäß genutzt werden. Müll sammelte sich auf den Höfen, und die Vorgärten wurden von Nachbarn als Parkplatz benutzt. Nun hat die Stadt Bergisch Gladbach ein kleines („vereinfachtes“) Umlegungsverfahren durchgeführt, um den Missstand beseitigen zu können. Dadurch wurden mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen:

Aus den verwinkelten Parzellen ist nun eine großzügige, bebaubare Fläche entstanden, die vermarktet werden kann. Durch Umlegung und Verkauf können auch die Abrisskosten der aufstehenden Gebäude finanziert werden; außerdem fiel beim Neuzuschnitt öffentliche Verkehrsfläche mit ab. Der heute sehr enge Raum für Fußgänger wird zukünftig großzügiger gestaltet werden können, die gesamte Straßeneinmündung gerät dadurch übersichtlicher und sicherer. Umgestaltet wird im öffentlichen Raum allerdings erst dann, wenn auch die Neubauten entstehen, um nicht frisch Fertiggestelltes wieder aufreißen zu müssen. Konkrete Pläne für die Bebauung gibt es noch nicht; die neu geschaffene Grundstücksfläche ist geeignet für zwei Baukörper, die sich in Form und Ausmaß in die bestehende Bebauung einfügen.

Zu allererst muss nun das alte Gemäuer verschwinden. Der Abbruchauftrag steht kurz vor der Vergabe; in der ersten Augustwoche sollen die Arbeiten beginnen. Vertragspartner wird ein erfahrenes Unternehmen sein. Die Arbeiten werden von städtischer Seite aus gutachterlich begleitet. Da die Häuser unmittelbar an Bürgersteig und Fahrbahn stehen, muss die Durchfahrt der Jägerstraße nach Bedarf gesperrt werden; eine Umleitung wird für die erforderlichen Zeiten ausgeschildert. Insgesamt sind etwa vier Wochen für die Durchführung der Arbeiten vorgesehen.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Februar 2019
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets