Kategorien | Blaulicht, Hebborn

Zeugen beobachteten drei Einbrecher

16 August 2014 von admin

Vorlesen mit webReader

Die Bewohner eines Einfamilienhauses im Meisenweg hatten gestern Morgen (14.08.2014) das Haus verlassen. Am Mittag beobachteten Zeugen zunächst einen sehr langsam fahrenden VW Passat mit polnischem Kennzeichen in der Straße. Die drei Personen im Auto schauten sich offensichtlich die umliegenden Häuser sehr genau an. Kurz darauf gegen 17.00 Uhr sah ein Zeuge ebenfalls drei Personen. Zwei davon kletterten über eine Garage in den Garten des Nachbarhauses. Die dritte Person lief in Richtung der Straße „Vogelberg“. Daraufhin verständigte man die Polizei. Ein weiterer Zeuge hörte dann auch eine Alarmanlage. Er schaute sich daraufhin vor seinem Haus um, konnte jedoch nichts Außergewöhnliches feststellen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Die Täter gelangten ins Haus und durchwühlten das gesamte Obergeschoss. Danach flüchteten sie durch verschiedene Gärten. Was genau gestohlen wurde, konnte bei Anzeigenaufnahme noch nicht genau gesagt werden. Die Unbekannten sollten zwischen 20 und 25 Jahren alt gewesen sein.

Die Kreispolizei RheinBerg bittet Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 02202-2050 zu melden.

polizei-bulli-front

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Juni 2019
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets