Kategorien | Blaulicht, Refrath

Zeugen verfolgten nach Raub den Täter

22 Juni 2015 von admin

Vorlesen mit webReader

Zwei Kölner Männer, im Alter von 28 und 31 Jahren, die derzeit als Bauarbeiter im Bereich Refrath tätig sind, befuhren am Donnerstag (18.06.2015) gegen 11.15 Uhr die Dolmanstraße in Richtung Bergisch Gladbach. Plötzlich beobachteten sie einen Radfahrer, der einer 74-Jährigen im Vorbeifahren die Handtasche entriss. Der Dieb flüchtete sodann auf die andere Straßenseite. Dabei überfuhr er die Dolmanstraße so unvorsichtig, dass andere Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge stark abbremsen mussten. Der Täter verschwand anschließend im Mohnweg. Die Zeugen verständigten sofort die Polizei und nahmen aber selber schon die Verfolgung des Täters auf. Sie fuhren durch ihnen unbekannte Straßen bis sie den Dieb zunächst aus den Augen verloren. Schon nach kurzer Zeit tauchte der Täter jedoch schon wieder auf der Straße Brandroster auf. Das teilten die Zeugen der Polizei mit. Doch der Dieb flüchtete erneut.

Im Rahmen einer Fahndung konnte der Räuber letztlich aufgrund der guten Personenbeschreibung und der Standortangaben der Zeugen in der Straße Brandroster auch angetroffen und festgenommen werden.

Zeitgleich meldete sich die Geschädigte bei der Polizei. Die 74-jährige Gladbacherin hatte in der Tasche, die ihr entrissen wurde, lediglich frisch eingekauftes Gemüse und ein paar Dokumente. Diese Tasche konnte von den Beamten noch in Tatortnähe samt Inhalt aufgefunden werden.

Der 31-jährige Täter stammt aus Bergisch Gladbach und hat die Tat zugegeben. Da gegen den Beschuldigten keine Haftgründe vorlagen, die eine Untersuchungshaft begründen könnten, verbleibt der Täter bis zu seiner Gerichtsverhandlung auf freiem Fuß.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
Dezember 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets