Archiv | August 9th, 2013

18. Bergisch Gladbacher StadtLauf: Beim „Dreier“ wird es schon eng

09 August 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Der 3-km-Schnupperlauf beim Bergisch Gladbacher Kultur- und Stadtfest am 6. September ist in diesem Jahr der „Renner“. Bereits 630 Anmeldungen liegen den Veranstaltern vor. Insbesondere Läufergruppen haben die Kurzstrecke durch die Innenstadt entdeckt, um sich gemeinsam den Fans zu präsentieren und vor allem viel Spaß zu haben. Wer also jetzt noch überlegt, mitzulaufen, sollte schnell handeln! Die Online-Anmeldung wurde bereits geschlossen, Bewerber können sich aber noch direkt an den Veranstalter wenden. Ansprechpartner sind der SV Blau-Weiß Hand unter Tel. 02202 53954 und die städtische Sportverwaltung unter Tel. 02202 142551 oder 142552. Bei 700 Anmeldungen ist endgültig Schluss, dann kann aus Sicherheitsgründen nicht weiter aufgestockt werden.

Anmeldung für 10 km noch frei

Wer die 3 Kilometer locker durchhält, sollte ruhig auch mal den 10-km-Lauf ausprobieren. Dort sind nämlich noch genügend Plätze frei; die Anmeldung ist weiter online möglich. Die Online-Anmeldung zum Bergisch Gladbacher StadtLauf ist über die folgenden Internet-Adressen möglich:
·        www.bergischgladbach.de
·        www.blau-weiss-hand.de
·        www.mikatiming.de, Stichwort „Veranstaltungen“
·        www.stadtlauf-gl.de

Voranmeldungen werden persönlich entgegengenommen:
·        beim SV Blau-Weiß Hand, Abteilung Breitensport, Franz-Heider-Straße 25, 51469 Bergisch Gladbach, Tel. 02202/53954, Fax 57562;
·        bei der Sportverwaltung der Stadt Bergisch Gladbach im Stadthaus, An der Gohrsmühle 18, Tel. 02202/142551 oder 142552, Fax 142575;
·        Runnerspoint in der RheinBerg Galerie

Ausschreibungen mit Voranmeldeformular liegen in Bergisch Gladbach aus:
·        in der Geschäftsstelle des SV Blau-Weiß Hand, Franz-Heider-Straße 25;
·        beim städtischen Pressebüro im Rathaus Stadtmitte, Zimmer 7;
·        bei der Sportverwaltung der Stadt Bergisch Gladbach, An der Gohrsmühle 18, Zimmer 519;
·        beim familiy fitness Club, Richard-Zanders-Straße 8 -10
·        bei der KSK Köln und der VR-Bank in der Stadtmitte
·        Runnerspoint in der RheinBerg Galerie

Kommentare (0)

Vandalen auf dem Moitzfelder Friedhof – wer kann helfen, die Täter zu finden?

09 August 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Auf dem Friedhof in Moitzfeld haben sich am Nachmittag oder Abend des 7. August (Mittwoch) Vandalen ausgetobt. Mehr als 30 Grabsteine, Einfassungen, Holzkreuze sowie die friedhofseigenen Wasserbecken und Bäume wurden mit nationalsozialistischen Symbolen besprüht.

Die Anzeige bei der Polizei ist erfolgt. Der Schaden wird derzeit aufgenommen, die Nutzungsberechtigten der betroffenen Grabanlagen werden durch die städtische Friedhofsverwaltung angeschrieben. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich mit StadtGrün im Rathaus Bensberg, Telefonnummer 02202 141502, oder mit der Kreispolizei unter Tel. Nr. 02202 2050 in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here
August 2013
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets