Halbmarathon-Meisterschaften in Refrath

14 April 2013 von admin

Vorlesen mit webReader

Sieger des Wettbewerbs: Der Wattenscheider Jan Fitschen mit einer persönlichen Bestzeittecis-sprint

Jan Fitschen aus Wattenscheid gewann den Halbmarathon bei strahlendem Sonnenschein mit einer persönlichen Bestzeit von 1:03:24 Stunden vor dem Regensburger Philipp Pflieger (1:04:14). André Pollmächer (Rhein-Marathon Düsseldorf) stieg zwei Wochen vor dem Marathon in Düsseldorf (28. April) etwa bei Hälfte des Rennens in Refrath aus.

Im Abschluss fand als Rahmenwettbewerb der „tecis-team-sprint“, ein Verfolgungsrennen für Langsprinter und Mittelstreckler über 2 Mal 600m statt.

In diesem Jahr feiert auch die Leichtathletikabteilung des Veranstalters, TV Refrath ihr 50-jähriges Bestehen. „Wir haben monatelang auf diesen Tag hingearbeitet“, erklärte Jochen Baumhof.
Mit seinem Moderator Teamkollegen Andreas Menz und sorgte Baumhof mit seiner lockeren Art für gute Stimmung. Baumhofwar bis 1999 auch selbst als Läufer bei nationalen und internationalen Meisterschaften mit dabei und hat heute im Vorstand des TV Refrath seinen Platz gefunden. Dass der TV Refrath die Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften veranstalten durfte, ist für den Verein besonders erfreulich.

Kommentar schreiben

Advertise Here
Advertise Here
August 2020
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Twitter

glaktuell

GL Aktuell

Impressum unter: http://t.co/LuVnnNlw54

Tweets